Di, 21. Mai 2019
19.04.2019 10:22

Maggies Kolumne

Osterfreuden

Mit dem Ostersonntag beginnt die österliche Freudenzeit, sie dauert 50 Tage bis einschließlich Pfingsten. Und es gibt Zwei- und Vierbeiner, für die es heuer besonders viel Grund zum Feiern gibt. 

Könnte man „Juli“ fragen, die Mischlingshündin würde uns genau das berichten! Sie hat nämlich einen besonders steinigen Lebensweg hinter sich. Einst in Griechenland an einem Strand ausgesetzt und von Österreichern gerettet, durfte sie einige schöne Jahre hier verbringen. Doch dann der nächste Schicksalsschlag: Ihr geliebtes Herrchen starb und sie stand erneut ohne Bezugsperson da.

Als Retter sollte sich niemand geringerer als unser Bundespräsident Alexander van der Bellen herausstellen. Gemeinsam mit seiner Gattin nahm er sich „Juli“ an und schenkte dem armen Vierbeiner ein Zuhause für immer. „Wir haben ’Juli’ sofort ins Herz geschlossen und auch sie fühlt sich bei uns offensichtlich wohl“, lässt der Politiker ausrichten, der längst für seine große Tierliebe bekannt ist. Die ersten Fotos der beiden lassen genau das vermuten - „Juli“ thront selbstverständlich am Schoß des Bundespräsidenten. Da lacht das Herz!

Sie merken, ich liebe das Osterfest mit all seinen Traditionen! Allerdings ist es auch jährlich erneut Anlass, meine Stimme gegen Tierleid zu erheben. Ich werde nicht müde, mich zu wiederholen, wenn dadurch auch nur einem einzigen Tier Leid erspart wird: Niemals spontan Lebewesen verschenken, das gilt für Hasen und Kaninchen ebenso wie für niedliche Küken! Gerade Hühner liegen derzeit regelrecht im Trend, nur wenige Menschen können und wollen sie jedoch artgerecht halten. Von Herzen wünsche ich Ihnen Frohe Ostern!

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich
Die „Krone“ vor Ort
Die Glitzerwelt auf der Partyinsel Ibiza
Österreich
Endlich entschleunigen
Dornröschens Hide-Away am Kärntner Wörthersee
Reisen & Urlaub
Für heiße 007-Szenen
Craig und De Armas bekommen einen Sex-Coach
Adabei
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International
Glasner-Nachfolge
LASK: Trainer-Entscheidung ist gefallen!
Fußball National

Newsletter