Do, 23. Mai 2019
18.04.2019 23:52

Westliga

Remis für Anif, St. Johann plant weiter mit Coach

Am Donnerstag eröffnete Titelverteidiger Anif das Westliga-Osterdoppel mit dem Hit in Kitzbühel (seit dem Hinspiel-0:2 in Anif 14 Ligaspiele unbesiegt!). Am Freitag sind vier weitere Salzburger Teams im Einsatz.

Das war schwere Kost. Titelverteidiger Anif tat sich beim Schlager in Kitzbühel richtig schwer. Und büßte die verschlafene erster Hälfte mit Blessuren von Sommer und Bann, sowie schnellem 0:2 nach Wiederanpfiff. Das Comeback folgte aber auf dem Fuß, Gvozdjar und Danner glichen binnen fünf Minuten aus. Bei 2:2 verbuchte man noch einen Stangenschuss durch Sorda. „Der Punkt war aber trotzdem glücklich, sie hatten auch noch einen Sitzer“, gab sich Anif-Trainer Hofer mit dem Remis zufrieden.

Bevor am Montag St. Johann wartet, treffen die Pongauer heute auf Kufstein. Das Ziel: „Endlich im Frühjahr voll anschreiben“, weist Coach Lottermoser den Weg. Neben der Doppel-Feier Ostern und Geburtstag am Sonntag hat der Trainer noch einen Grund zur Freude: Er hat um ein Jahr verlängert.

Heute zudem im Einsatz: Grödig empfängt mit nur noch zwölf Erste-Spielern Bischofshofen, wo Bodrusic und Pöllhuber vor dem Abgang stehen. „Wenn sich unsere Vorbelasteten jetzt Sperren abholen, weiß ich nicht, mit wem ich am Montag nach Schwaz fahren soll“, grübelt Grödig-Trainer Bojceski. Der so schon 1b-Akteure hochzieht, um die Bank ausreichend zu füllen.Beim BSK geht‘s wiederum Wiedergutmachung für die Langenegg-Schmach. „Das war respektlos“, haderte Boss Reiter mit seinem Team.Seekirchen trifft indes ohne Biribauer, Rösslhuber, Kauba auf Reichenau. Ein Septett hält dem Klub fix die Treue.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schöne Geste in Monaco
Zu Ehren Nikis: Vettel fährt mit Lauda-Helm
Formel 1
533 Automaten entdeckt
Bisher größter Schlag gegen illegales Glücksspiel
Niederösterreich
Was kann passieren?
Fragen und Antworten zum Misstrauensvotum
Österreich
Audio geht um die Welt
Tonband taucht auf! Sala wollte nicht nach Cardiff
Fußball International

Newsletter