Do, 25. April 2019
02.04.2019 18:57

Opfer nahm Fremde mit

Martyrium in eigenen vier Wänden: Pärchen gesucht

Martyrium für einen Pensionisten in Niederösterreich: Der 61-Jährige wurde von einem Unbekannten geschlagen, gewürgt und mit einem Messer an den Beinen verletzt. Der Mann hatte den Verdächtigen zuvor gemeinsam mit einer Frau zu sich nach Hause gebracht. Die Polizei veröffentlichte am Dienstag ein Fahndungsfoto des verdächtigen Pärchens.

Der 61-Jährige soll den Mann und dessen weibliche Begleitung am 18. März gegen 20.45 Uhr am Wiener Hauptbahnhof kennengelernt haben. Er nahm das Pärchen laut Polizei mit in seine Wohnung in Groß-Enzersdorf (Niederösterreich), um es dort übernachten zu lassen. Etwa um 23 Uhr begann der Unbekannte handgreiflich zu werden und den Niederösterreicher zu quälen.

Eingesprrt und Bargeld gefordert
Anschließend nahm der Verdächtige dem Opfer das Telefon und den Hausschlüssel ab. Der 61-Jährige wurde daraufhin mehrere Stunden in seiner Wohnung festgehalten. Am nächsten Tag verlangte der Unbekannte einen vierstelligen Eurobetrag für die Rückgabe der beiden abgenommenen Gegenstände.

Dem Opfer gelang die Flucht erst, nachdem es mit dem Pärchen die Wohnung verlassen hatte. Der 61-Jährige erstattete umgehend Anzeige. Die Fahndung nach den beiden Unbekannten verlief bisher negativ.

Täterbeschreibung
Gesucht wird nach Polizeiangaben ein etwa 1,80 Meter großer Mann im Alter von 28 bis 30 Jahren. Der Unbekannte mit kurzen braunen Haaren war u.a. mit einer blauen Hose, einem grauen Pullover und einer grünen Jacke bekleidet. Seine weibliche Begleitung soll etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Die Frau mit braunen Haaren trug am Tag des Geschehens u.a. eine Jeans, eine schwarze Jacke mit Pelzkragen sowie weiße Schuhe. Beide Personen sprachen laut Exekutive Ungarisch.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Groß-Enzersdorf (Telefonnummer 059133-3206) erbeten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Heißes Häschen:
Emily Ratajkowski im sexy Kostüm
Video Stars & Society
Milan-Blamage im Cup
Nach Mussolini-Banner: Lazio zieht ins Finale ein
Fußball International
England-Hit gegen ManU
ManCity gewinnt Derby und ist voll auf Titelkurs
Fußball International
Foul(?)elfer entschied
3:2, Alabas Bayern gewinnen Cup-Krimi gegen Bremen
Fußball International
Gegen Valencia
Atletico verhindert vorzeitigen Barca-Titel
Fußball International
Mann schwer verletzt
Oberösterreicherin nach Karambolage bei Udine tot
Oberösterreich
Nach Super-Sieg
Wird Salzburg schon am Sonntag Meister?
Fußball National
Gegen St. Pölten
Austria wieder nur Remis - Fans proben Aufstand
Fußball National
Krawalle in Brasilien
Brutal! Tränengas und Gummigeschosse gegen Fans
Fußball International
In SMZ Ost geflogen
Kind (8) von Kleinbus erfasst - Lebensgefahr!
Niederösterreich
Neues Massensterben?
UNO warnt: Bis zu eine Million Arten bedroht!
Video Wissen
Niederösterreich Wetter
11° / 26°
heiter
11° / 26°
heiter
12° / 26°
heiter
12° / 26°
heiter
10° / 24°
heiter

Newsletter