27.04.2019 07:00 |

Viele Tipps

Kindersicheres Bad? So einfach geht‘s!

Vor Kurzem hat Ihnen wohnkrone.at verraten, wie Sie Ihr Badezimmer barrierefrei gestalten. Diese Woche erfahren Sie bei uns, worauf Sie achten sollten, wenn sich kleine Baderatten in der Wanne tummeln!

Kleinkinder lieben es, auf Entdeckungstour zu gehen. Nichts ist vor ihnen sicher. Auch das Badezimmer nicht.

Folgende Tipps sollten Sie beherzigen:

  • Kleinkinder niemals unbeaufsichtigt in der Badewanne lassen!
  • Putzmittel & Co. nur dort aufbewahren, wo kleine Hände nicht hinkommen. Dasselbe gilt für elektrische Geräte, Parfumflakons, Nagelfeilen usw.
  • Bunte Shampoo-Flaschen sehen möglicherweise verlockend nach Limonade aus.
  • Ecken und Kanten tun weh. Es gibt Badmöbel-Serien in abgerundetem Design. Notfalls abpolstern.
  • Moderne Armaturen mit einstellbarer Maximaltemperatur schützen vor Verbrühungen.
  • Herkömmliche Wasserhahn-Regler immer auf „kalt“ stellen.
  • Steckdosen mit Steckdosenschutz sichern.
  • Keine eingequetschten Finger - dank Klemmschutz an Schranktüren und Schubladen.
  • Eine WC-Deckel-Sicherung verhindert das Öffnen des Toilettendeckels. Mindert das Verletzungsrisiko - und man muss nie wieder Playmobilfiguren aus dem Klo retten. 
  • Auch Kinder mögen rutschfeste Böden und Haltegriffe an Wanne und Dusche. Boden nach dem Baden sofort trockenwischen.

wohnkrone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen