18.03.2019 09:39 |

Tourentipp

Rödresnock: Stürmischer Berggenuss

Der Nachbargipfel vom Falkert ist eine Genusstour, wenn es nicht gerade kräftig stürmt. Dennoch hatte Sandra Spaß.

Die sympathische Maria Saalerin Sandra „Sunny“ Slavik hat erst kürzlich die Bergliebe für sich entdeckt.

„Draußen in der Natur zu sein, auf den Almen und Bergen, ist wunderschön“, schwärmt die 31-Jährige aus Karnburg. Deshalb wählten wir eine Einstiegstour aus: den 2310 Meter hohen Rödresnock auf dem Falkert. Im Sommer und bei Sonnenschein ist der sanfte „Nockriese“ in Shorts und Sportschuhen machbar.

Doch uns präsentierte sich der Rödresnock von seiner stürmischen Seite. Ausgangspunkt ist der Parkplatz neben dem Falkertsee (1870 Meter Seehöhe). Die Tourenskier bleiben im Auto zurück, der Schnee wurde vom Winde verweht. Dick eingemummt, starten wir unsere Winterwanderung. Obwohl uns der Sturm um die Ohren pfeift, gibt’s für Sandra kein Halten. „So eine Bergtour hab’ ich noch nie erlebt“, brüllt Sandra, denn an eine Unterhaltung ist bei orkanartigen Böen nicht zu denken. Kurz darauf haben wir das Gipfelkreuz erreicht, steigen jedoch rasch wieder ab, um uns in der Almstube wieder aufzuwärmen.

Sandras Resümee: „Ein stürmischer Berggenuss.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter