16.03.2019 10:16 |

Der Vorfall im Video

Zuseher rannte direkt vor Rallyeauto über Straße

Unglaubliche Szenen bei der Rebenland-Rallye in der Südsteiermark: Als Pilot Julian Wagner mit vollem Karacho angeschossen kam, rannte ein 46-jähriger Zuseher plötzlich über die gesperrte Straße. Wagner konnte einen Zusammenstoß gerade noch verhindern. Schauen Sie sich das Video an!

Es war schon dämmrig, als es gegen 18 Uhr zu dem Vorfall bei der vierten Sonderprüfung am Pößnitzberg kam. Der 46-jährige Weizer trug einen Gehörschutz und dürfte das Auto nicht wahrgenommen haben. Wagner musste sein Auto verreißen und schlug in eine Böschung ein.

Wagner konnte nach der Schrecksekunde sogar noch mit dem beschädigten Auto ins Ziel fahren und ist auch am Samstag am zweiten Tag der Rallye im Einsatz. Der Zuseher verständigte von selbst die Rennleitung und die Polizei, er blieb unverletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 12°
wolkenlos
-2° / 11°
wolkenlos
-2° / 13°
wolkenlos
-0° / 9°
stark bewölkt
-3° / 13°
wolkenlos