So, 19. Mai 2019
23.04.2019 05:50

Igitt, igitt!

Diese Stars nehmen es mit der Hygiene nicht so eng

Sie sind berühmt, reich - und manchmal riecht man sie schon von Weitem. Denn während sich die Promis am roten Teppich gerne wie aus dem Ei gepellt zeigen, nehmen es manche Celebritys im Privatleben mit der körperlichen Hygiene nicht ganz so eng. Auf eine ausgiebige Duschen oder das Zähneputzen wird bei den Promis gerne mal verzichtet. Igitt, igitt!

Die mangelnde Hygiene von Robert De Niro soll Grace Hightower schlussendlich so sehr gestunken haben, dass sie es nicht mehr ausgehalten habe. Zu lesen ist das aktuell in der Scheidungsakte des Hollywood-Paares, das sich seit der Trennung vor einigen Monaten nicht nur ums Sorgerecht der gemeinsamen Tochter, sondern auch um das Vermögen von rund 350 Millionen Dollar streitet. 

Lüften gegen Gestank
Er habe sich oft tagelang geweigert, sich zu rasieren oder zu duschen, heißt es in den Scheidungsakten. Dadurch sei der Körpergeruch des Schauspielers manchmal so schrecklich gewesen, dass seine Gattin „alle Fenster im Haus weit aufreißen“ musste. Selbst Freunde Hightowers wussten über ihren stinkenden Ehemann Bescheid. 

Auch Jessica Simpson, die aktuell mit ihrem dritten Kind schwanger ist, hält nicht wirklich viel von Körperhygiene. Das Zahnbürstel soll bei ihr nur sehr selten zum Einsatz kommen. In der Talkshow von Ellen DeGeneres verriet die Sängerin und Schauspielerin einmal, dass sie sich nur drei Mal in der Woche die Zähne putze. 

Der Grund: „Meine Zähne sind so weiß, und ich mag es nicht, wenn sie sich zu glatt anfühlen.“ An den restlichen Tagen, so die 38-Jährige zu der etwas geschockten Moderatorin, reiche Zahnseide und Mundwasser vollkommen. Solange Simpsons Ehemann Eric Johnson dazu nichts sagt - der muss sie ja immerhin küssen ...

Duschen? Lieber nicht!
Leonardo DiCaprio soll hingegen Gerüchten zufolge nur zwei Mal in der Woche duschen. Das Müffeln nehme der Schauspieler aber gerne in Kauf - immerhin spare er nur der Umwelt zuliebe mit dem Wasser. Und auch bei Johnny Depp halten sich die meisten wohl am liebsten die Nase zu. Das heimische Badezimmer soll der Hollywood-„Pirat“ nämlich recht selten nutzen. 

Als wahre Deo-Verweigerinnen kommen Stars wie Julia Roberts, Cameron Diaz oder Gwyneth Paltrow recht schnell ins Schwitzen. Dass die Hollywood-Beautys da speziell im Sommer auch mal müffeln, versteht sich fast von selbst. 

Von Baby-Feuchttüchern und Geruch von wahren Männern 
Frauenschwarm Zac Efron liebt zwar schweißtreibende Sportaktivitäten, nach dem Stählen seiner Muckis hüpft der „Baywatch“-Hottie aber nicht gleich unter die Dusche. Stattdessen, so heißt es, wischt sich der Schauspieler den Schweiß mit Baby-Feuchttüchern vom aufgepumpten Body. Ob das aber wirklich gegen Körpergeruch hilft? Wohl eher nicht.

Auch Russell Crowe musste sich in der Vergangenheit schon mit Beschwerden rund um seinen Körpergeruch herumschlagen. Renée Zellweger etwa bestand beim Dreh des gemeinsamen Filmes „Cinderella Man“, dass ein Körperdouble für intime Szenen eingesetzt werden solle. Ein Kumpel des „Gladiator“-Stars kann die Aufregung jedoch nicht verstehen. Crowe sei einfach ein ganz normaler Mann, der nach einer durchzechten Nacht nun mal nach Curry und Alkohol rieche.

Pattinson vergaß wochenlang aufs Haarewaschen
Und raten Sie mal, warum die Frisur von Teenie-„Twilight“-Traum Robert Pattinson immer so perfekt „gestanden“ ist. Richtig: Nicht nur sprichwörtlich vor Dreck! Der Schauspieler verabsäumte es während der Zeit, als er für die Vampir-Reihe vor der Kamera stand, seine Haare zu waschen.

Er habe einfach immer den Punkt übersehen, an dem es an der Zeit gewesen sei, sich mal wieder die Matte zu shamponieren, gab er später selbst zu. Gerüchten zufolge habe der Brite durchaus auch mal sechs Wochen überstanden, ohne auch nur einen Tropfen Wasser an seine Frisur zu lassen. Mittlerweile hat er das „haarige Problem“ aber im Griff, versicherte der 32-Jährige.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
SPÖ „fit für Neuwahl“
Rendi-Wagner zu Krise: „Kurz war gewarnt“
Österreich
Peinliche Panne
Sexy Klum blitzte an der Bayern-Kabine ab
Fußball International
„Habe Informationen“
Trainer Kovac verrät, wie es mit ihm weitergeht
Fußball International
Zeltfest-Verletzung
Betrunkener (24) merkte Einstich erst nach Stunden
Oberösterreich
Tipps fürs Training
Starke Muskeln mit 55plus
Gesund & Fit
Party in Tel Aviv:
Niederlande gewinnen den 64. Song Contest
Video Stars & Society
Fiasko-Performance
Madonna traf bei ihrem ESC-Auftritt keinen Ton!
Video Stars & Society

Newsletter