09.03.2019 17:07 |

Hantieren am E-Herd

Wolfsberg: Dreijährige setzte Küche in Brand

Ein erst dreijähriges Mädchen löste am Samstagvormittag im elterlichen Wohnhaus  in der Gemeinde Sankt Georgen, Bezirk Wolfsberg, einen Küchenbrand aus: Das Kind hatte an den Schaltern eines E-Herdes herumgespielt und diesen dabei angedreht. Dabei fing eine darauf abgelegte Jacke Feuer.

„Am Samstag gegen 11 Uhr begab sich ein dreijähriges Mädchen im elterlichen Wohnhaus in der Gemeinde St. Georgen, Bezirk Wolfsberg, vom Schlafzimmer in die angrenzende aber derzeit nicht benützte Zweitküche“, schildert ein Polizist: „Beim Hantieren an den Schaltern des E-Herdes gelang es ihr, das Ceranfeld einzuschalten, wodurch eine dort abgelegte Jacke zu brennen begann.“

Kind alarmierte Mutter
Das Mädchen lief zurück ins Schlafzimmer und teilte ihrer Mutter mit, dass es stinke. Der Polizist weiter: „Der Gatte alarmierte die Feuerwehr und konnte anschließend den Brand, der bereits auf den Dunstabzug übergegriffen hatte, selbst löschen.“

Im Einsatz standen die FF St. Georgen, St. Paul, Maria Rojach und Ettendorf mit insgesamt 90 Mann und neun Fahrzeugen. Löscharbeiten musste die FF keine mehr durchführen. Es wurde mittels Druckbelüfter der Raum rauchfrei gemacht. Der 32-jährige Gatte klagte über Übelkeit, weshalb er von der Rettung in das LKH Wolfsberg zur ambulanten Behandlung gebracht wurde.

Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich

Newsletter