Sa, 23. März 2019
09.03.2019 06:30

Grazer Volksgarten

Nach Razzien in Schutzzone: Grüne gegen Polizei

Die beiden neuen Schutzzonen in Graz sind für den grünen Bezirksvorsteher von Gries, Tristan Ammerer, reine Inszenierung der Polizei. Unterschwellig wirft Ammerer der Polizei gar rassistisches Vorgehen vor. Die FPÖ ortet beim Grünen ein gestörtes Verhältnis zum Rechtsstaat: „Ammerer beschönigt die Drogenkriminalität.“

Der Volksgarten sei, so Ammerer via Facebook, ein schöner und beliebter Park, wo eben auch eine Szene an Dealern sei, die „sich im Allgemeinen an das schweigende Agreement halten, nicht am Kinderspielplatz zu dealen“. Die Polizei würde mit der Schutzzone bloß einen „Ausnahmezustand inszenieren“.

„Nur Männer mit nicht-weißer Hautfarbe betroffen“
Der Grüne unterstellt der Polizei bei ihren aktuellen Razzien unterschwellig sogar Rassismus: „Dass außerdem nur Männer mit nicht-weißer Hautfarbe betroffen scheinen, ist natürlich völliger Zufall“ Und: Die Schutzzonen seien die neueste Episode rechter Verdrängungs- und Law-and-Order-Politik.

Afghanen, Iraner, Iraker als Dealer in Parks
Ethnisches Profiling, also polizeiliches Vorgehen nur nach dem Aussehen der Verdächtigen, hat Ammerer der Polizei schon 2018 vorgeworfen, nämlich im Zuge einer Volksgarten-Razzia. Der Grazer Kripo-Chef Gerhard Lachomsek hat rassistisches Vorgehen schon damals entschieden zurückgewiesen. 
Der Kripo-Chef hat unlängst in einem Gespräch mit der „Krone“ klargestellt, wer in Grazer Parks, also auch im Volksgarten, vorzugsweise dealt: „Neben den Afghanen beobachten wir verstärkt Iraner, Iraker, Pakistani und Somalier.“

Verkauft wird vor allem Cannabis - aber auch Ecstasy und Kokain, wie die Razzien im Volksgarten im Vorjahr gezeigt haben.

„Ammerer beschönigt die Drogenkriminalität“
Der Klubobmann der Grazer FPÖ, Armin Sippel, hat für die Ansichten des grünen Ammerer kein Verständnis: „Ammer beschönigt die Drogenkriminalität. Man kann sich doch nicht mit einem schweigenden Agreement mit Dealern zufrieden geben. Als Bezirksvorsteher trägt er die Gesamtverantwortung für einen Bezirk und sollte sich auch um die Sicherheit von Familien und Kindern kümmern. Es ist Zeit, die grüne Brille abzulegen. Es bleibt die Frage, ob jemand, der ein derart gestörtes Verhältnis zum Rechtsstaat hat, Vorsteher eines Bezirks sein sollte.“

Gerald Richter
Gerald Richter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Coyotes können punkten
Niederlagen für Raffl und Grabner in der NHL!
Eishockey
Paqueta-Premiere
Mageres 1:1! Brasilien blamiert sich gegen Panama
Fußball International
Erneut Frauenmord
NÖ: Polizistenmutter (75) tot in Wohnung gefunden
Niederösterreich
Speedski-WM mit Video
217,6 km/h! Nici Schmidhofer knackt Schallmauer
Wintersport
Vor 35.000 Zuschauern!
Austria düpiert Zenit! 3:0 bei Russland-Leader
Fußball International
Martinez wie ein Hase
Genialer Elfer versetzt Messi und Co. Gnadenstoß!
Fußball International
Gegen Montenegro
Absurder Schiri-Pfiff beschert Bulgarien Ausgleich
Fußball International
Zsak-Jungs: Italien da
U17 wahrt mit 0:0 in Türkei EM-Quali-Chancen!
Fußball International
Entscheidung Sonntag
Kuzmina in Hochform! Hauser in Oslo Elfte
Wintersport
Steiermark Wetter
4° / 18°
wolkenlos
2° / 18°
wolkenlos
2° / 18°
wolkenlos
4° / 18°
heiter
2° / 18°
wolkenlos

Newsletter