05.03.2019 08:08 |

Großfahndung:

Einbrecher kurz vor Abreise geschnappt

Erfolgreiche Fahndung in Niederösterreich und dem Burgenland nach einem dreisten Coup in Bruck an der Leitha: Ein 31-jähriger Slowake war am Wochenende über einen Gartenzaun eines Einfamilienhauses geklettert, nahm einen Stein und zertrümmerte damit das Kellerfenster. Eine Nachbarin alarmierte die Polizei ...

Seelenruhig durchsuchte der Täter am Wochenende den Keller des niederösterreichischen Einfamilienhauses, arbeitete sich in die Wohnräumlichkeiten vor und durchstöberte die Zimmer. Mit Bargeld und Schmuck im Gepäck verließ der Slowake dann wieder das Gebäude. Doch eine aufmerksame Nachbarin (63) bemerkte den Einbrecher und alarmierte sofort die örtliche Polizei. Die Exekutive leitete in Windeseile eine Großfahndung in der Umgebung ein. Auch ein Helikopter stand dabei im Einsatz. Am Bahnhof in Bruckneudorf schnappten die Fahnder schließlich den Kriminellen.

Kurioses Detail der gescheiterten Flucht: Der 31-jährige Gauner wartete gerade auf dem Bahnsteig auf den in Kürze eintreffenden Zug Richtung Osten. Die Beamten stellten die Beute sicher und konnten dem bestohlenen Ehepaar Schmuck und mehrere hundert Euro wieder aushändigen. Der Slowake sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
13° / 17°
leichter Regen
13° / 16°
Regen
14° / 17°
leichter Regen
14° / 17°
leichter Regen
14° / 16°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter