26.02.2019 15:29 |

Und das im Spital!

Russe geht auf Rauchpause - mit Messer im Rücken

In einem russischen Krankenhaus haben sich äußerst bizarre Szenen abgespielt: Ein halb nackter Mann mit einem Messer im Rücken hatte plötzlich das Bedürfnis, eine Zigarette zu rauchen, und verließ deshalb die Notaufnahme, um nach draußen zu gehen. Erst als ihn Ärzte darauf aufmerksam machten, dass er sein Leben riskiere und er im Begriff sei zu sterben, kehrte er wieder zurück in den Behandlungsraum.

Wie die britische „Daily Mail“ berichtete, heißt der 34-jährige Patient Wladimir. Er wurde am Montag mit einem Messer im Rücken in ein Spital in der Stadt Kasan eingeliefert. Demnach soll sich der stark alkoholisierte Mann die Verletzung bei einer Rauferei zugezogen haben. 

Zu dem Zeitpunkt hatte es minus zehn Grad
Rettungskräfte schafften es als Sofortmaßnahme, einen Verband um die Wunde zu legen, ohne das Messer dabei herauszunehmen. Als er für die Operation vorbereitet wurde, ging der Russe, der nur mehr eine blutverschmierte Unterhose trug, einfach aus dem Raum. Videoaufnahmen einer Krankenschwester zeigten, wie der 34-Jährige versucht, nach draußen zu gelangen. Sein Gang wurde aufgrund der Schmerzen immer unkontrollierter. Laut „Daily Mail“ hatte es zu diesem Zeitpunkt eine Außentemperatur von minus zehn Grad.

„Wo willst du denn hin?“
„Wo willst du denn hin? Es ist Winter draußen!“, riefen ihm die Krankenschwestern nach. „Eine Zigarette rauchen“, antwortete er unbekümmert. Dass er gar keine Zigarette bei sich hatte, schien ihn nicht sonderlich zu stören. Erst als ihm die Ärzte erklärten, dass sein Verhalten lebensgefährlich sei, willigte der Russe ein, zurück in den Behandlungsraum zu gehen.

Operation erfolgreich verlaufen
Ein Sprecher des Krankenhauses bestätigte, dass die anschließende Operation erfolgreich verlief. Das Messer sei entfernt worden, der Russe befinde sich in einem „stabilen“ Zustand. Die nächsten zwei Wochen dürfe er auf Anweisung der Ärzte nicht rauchen. Hoffentlich hält er sich auch daran.  

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter