Mi, 20. März 2019
21.02.2019 19:00

Kunst-Staatspreise:

Viel Lorbeer für steirische Künstler

Mit einem Staatspreis geehrt zu werden, das ist schon etwas Besonderes. Bei der Überreichung der Auszeichnungen für Kunst war im Wiener Bundeskanzleramt eine starke steirische Präsenz zu spüren. Mit dem Künstler-Duo G.R.A.M. und dem Architektur-Kunst-Duo transparadiso sahnten gleich drei Steirer ab.

Das Duo G.R.A.M. - Günther Holler-Schuster und Martin Behr - erhielt den mit 15.000 Euro dotierten Preis für künstlerische Fotografie. Mit Reenactments (Nachstellungen) ikonischer Fotografien sorgen die Grazer Künstler immer wieder für Aufsehen, seien es Szenen aus „Stan & Ollie“-Filmen wie zu Beginn ihrer Karriere, Schlägereien im Parlament von Kiew, die beiden steirischen Krainer-Landeshauptmänner oder das Treffen der Päpste Franziskus und Benedikt (siehe oben). Es ist stets eine feinsinnige, oft (gesellschafts-) politische Auseinandersetzung, die G.R.A.M. in seinen Arbeiten anstrebt.

Preis für bildende Kunst
Mit Sozialpolitik hat auch die Arbeit von transparadiso - der steirische Architekt Paul Rajakovics und die deutsche Künstlerin Barbara Holub - zu tun. Es sind Erkundungen zum Zusammenleben, zu urbanen Entwicklungen und Problemlösungen, die den beiden den Preis für bildende Kunst einbrachten. In Liezen etwa wurde mit der Bevölkerung ein interaktiver Pavillon realisiert, in Judenburg mit Jugendlichen ein Paradies-Garten für Skater.

Weiters wurden geehrt: Siegfried A. Fruhauf (Film), Elisabeth Schimana (Musik), Arno Geiger (Literatur), Heinz Janisch (Kinderliteratur), Sylvia Eckermann (Medienkunst), StudioVlayStreeruwitz (Architektur) und der Verein waschaecht (Kulturinitiative).

Michaela Reichart
Michaela Reichart

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
1:1 gegen Serbien
Deutschland stolpert ins Länderspieljahr 2019
Fußball International
Nicht verschüttet
Gatte gleich von zwei Lawinen in Tiefe gerissen
Oberösterreich
Traurige Gewissheit
Vermisster Schauspieler tot in Wald aufgefunden
Niederösterreich
Talk mit Katia Wagner
„Facebook verdient an Hasstätern eine Menge“
Österreich
„Verhetzende Aussagen“
Islamische Glaubensgemeinschaft zeigt Strache an
Politik
Steiermark Wetter
1° / 11°
heiter
0° / 10°
wolkenlos
1° / 11°
heiter
0° / 10°
heiter
-2° / 7°
heiter

Newsletter