Fr, 22. März 2019
21.02.2019 15:07

Mobilität:

Schau bringt „Welt in Bewegung“

Der Countdown läuft: Zu Land, beim Wasser und sogar in der Luft bietet die Landesschau „Welt in Bewegung“ eine Abenteuerreise in Wiener Neustadt und Umgebung. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Klaus Schneeberger stellten das Projekt jetzt vor. Angepeiltes Ziel: mehr als 300.000 Besucher.

Vom Habsburger-Reich über Flugzeugbau bis zum Satellitenzeitalter: Wiener Neustadt hat viele Geschichten zu erzählen. Und die sollen vor allem in den beiden Ausstellungszentren erlebbar gemacht werden. Die erneuerten Kasematten und das ehemalige Kloster St. Peter an der Sperr sind die Dreh- und Angelpunkte der 40. Landesschau. Auch der Wiener Neustädter Kanal und die Umlandgemeinden werden eingebunden. „Insgesamt sind dafür 25 Millionen Euro in der Stadt und acht Millionen Euro in der Region von uns investiert worden“, erklärt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

VP-Klubobmann und Bürgermeister Klaus Schneeberger ergänzt: „Wir können eine unendliche Fülle an Geschichte und ein perfekt inszeniertes Ausstellungserlebnis bieten.“ Wer die Schau ab 30. März besucht, sollte sich mehr Zeit nehmen: Es gilt auch die Wiener Alpen und die Bucklige Welt zu erkunden.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Ski-Star im Talk
Feller als Abfahrer? „Da würd`s mich nimmer geben“
Video Show Stiegenhaus
Niederlande souverän
Müder EM-Quali-Start von Vizeweltmeister Kroatien
Fußball International
Pleite zum Quali-Start
Marko Arnautovic: „Haben sehr unverdient verloren“
Fußball International
1:1 gegen Slowenien
Herzog holt mit Israel nach 0:1-Rückstand Punkt
Fußball International
ÖFB-Team verliert 0:1
Heimpleite! Polen vermasseln uns den Quali-Auftakt
Fußball International
EM-Aufwärmphase
Österreichs U21 überzeugt mit 0:0 in Italien!
Fußball International
„Stammen vom Affen ab“
Das sagen die „Dancing Stars“ zu Rassimus-Vorwurf
Video Show Adabei-TV
Niederösterreich Wetter
3° / 16°
wolkig
2° / 17°
wolkig
2° / 17°
wolkig
2° / 16°
wolkig
2° / 15°
wolkig

Newsletter