Mi, 20. März 2019
19.02.2019 07:19

Mit 215 km/h über A1

Verliebter Fahrschulbesitzer ist seinen Schein los

Jener Autolenker (23), der am Sonntag mit satten 215 km/h über die Westautobahn in Niederösterreich gerast ist, weil er unbedingt seiner Freundin einen Heiratsantrag machen wollte, ist seinen Führerschein los. Brisant: Der junge Wiener besitzt ausgerechnet eine Fahrschule. Den Unternehmer kümmert dieser Umstand aber wohl nicht, für ihn hat sich die verantwortungslose Aktion dennoch ausgezahlt!

Sonntagfrüh bretterte der 23-Jährige mit seinem Porsche Panamera im Windschatten eines mit Blaulicht fahrenden Transporters mit Organspenden über die Westautobahn in Richtung Deutschland. Ziel des Rasers: seine in Stuttgart lebende große Liebe, der er so schnell wie möglich einen Verlobungsring an den Finger stecken wollte.

„Ich musste Gas geben“
Um 8.10 Uhr war bei Markersdorf aber vorerst Endstation: Der Sohn eines früheren Wiener Bezirkspolitikers wurde gestoppt. Als Ausrede für seinen Höllenritt erzählte der Raser den Beamten von dem geplanten Heiratsantrag und präsentierte umgehend einen „Beweis“ für seine Geschichte - einen schmucken Verlobungsring. „Die Aktion war so spontan, dass ich Gas geben musste“, so der Raser im „Krone“-Telefonat. „Weil sie nach den Ferien wieder zum Studium aufbrechen musste.“

Nie zuvor, beteuert er, sei er zu schnell unterwegs gewesen. Die Polizei hat allerdings andere Infos … Wie auch immer. Fakt ist: Am Ende des Tages konnte der Unternehmer bei seiner Traumfrau landen: Sie sagte „Ja“. Von seiner Raserei erzählte er der Angebeteten nichts. „Sie wird es erfahren“, lacht er. „In dem Moment, wenn sie aus dem Flugzeug aussteigt!“

Oliver Papacek und Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Im Alter von 72 Jahren
Ex-Bayern-Angreifer Karl-Heinz Mrosko gestorben
Fußball International
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit
Unterwegs auf Bali
Trauminsel für Naturliebhaber & Kulturbegeisterte
Reisen & Urlaub
Musik am Handy gehört
16-Jährige stirbt an Stromschlag in Badewanne
Elektronik
„Dancing Stars“
Mugiraneza: Rassismusstreit war „Missverständnis“
Video Stars & Society
Wilde Szenen im Video
Schlägerei, Rot, Tränen - Eklat im Frauen-Fußball
Fußball International
Niederösterreich Wetter
0° / 9°
wolkig
-1° / 9°
wolkig
-1° / 9°
heiter
0° / 9°
heiter
-3° / 7°
wolkig

Newsletter