Fr, 22. März 2019
16.02.2019 16:47

Einbahn wird umgedreht

Klagenfurt: Neue Regelung in der Bahnhofstraße

Autofahrer müssen sich in der Klagenfurter Innenstadt auf eine wesentliche Neuerung einstellen: Bisher zählte der Fleischmarkt zu einer beliebten Abkürzungsstrecke an der Bahnhofstraße in Klagenfurt. Doch jetzt will die Stadtpolitik die Einbahn umdrehen und den Fleischmarkt damit praktisch autofrei machen.

Um sich die Ampel auf der Bahnhofstraße zu ersparen, fahren viele Autofahrer am Weg zur Burggasse rechts hinein in den Fleischmarkt.

Schon länger ist das der Stadtpolitik ein Dorn im Auge. „Wir haben den Fleischmarkt gerade erst saniert, um mehr Fußgänger und Kunden anzulocken. Außerdem wird ja das Hotel dort renoviert - da sollte es keine Durchzugsstraße mehr sein“, so Verkehrsreferent Christian Scheider.

Im Ausschuss im Rathaus wurde daher erneut über die Umdrehung der Einbahn diskutiert (wie es 2016 der Fall war). Und jetzt zeichnet sich ein Durchbruch ab.

„Es waren alle Mitglieder dafür, dass wir es durchziehen“, berichtet Vorsitzender Andreas Skorianz.

Bedeutet: Der Fleischmarkt wird nur noch über die Burggasse befahrbar sein und somit für Autofahrer unattraktiv.

„Das ist auch im Sinne der Sicherheit, schließlich sind beim Gastgarten der Bäckerei viele Familien mit Kindern unterwegs“, so Skorianz. Er werde daher auch vorschlagen, den Fleischmarkt zur Begegnungszone zu erklären.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Ski-Star im Talk
Feller als Abfahrer? „Da würd`s mich nimmer geben“
Video Show Stiegenhaus
Niederlande souverän
Müder EM-Quali-Start von Vizeweltmeister Kroatien
Fußball International
Pleite zum Quali-Start
Marko Arnautovic: „Haben sehr unverdient verloren“
Fußball International
1:1 gegen Slowenien
Herzog holt mit Israel nach 0:1-Rückstand Punkt
Fußball International
ÖFB-Team verliert 0:1
Heimpleite! Polen vermasseln uns den Quali-Auftakt
Fußball International
EM-Aufwärmphase
Österreichs U21 überzeugt mit 0:0 in Italien!
Fußball International
„Stammen vom Affen ab“
Das sagen die „Dancing Stars“ zu Rassimus-Vorwurf
Video Show Adabei-TV

Newsletter