Dachstein-Krippenstein

Snowboarder stürzte über Felswand in die Tiefe

Ein 39-jähriger Snowboarder aus Graz rutschte am Sonntag im Skigebiet Dachstein-Krippenstein 30 bis 40 Meter in die Tiefe. Er konnte sich glücklicherweise an einem Baum festhalten und selbst den Notruf wählen. Die Bergretter holten ihn dann mittels Taubergung aus seiner misslichen Lage.

Ein 39-jähriger Snowboarder aus Graz befuhr am 27. Jänner gegen Mittag sehr gut ausgerüstet eine Variantenabfahrt im Skigebiet Dachstein-Krippenstein im Gemeindegebiet von Obertraun. Aus unbekannter Ursache verabsäumte er das rechtzeitige Ausqueren aus der Variantenabfahrt in den organisierten Skiraum und fuhr weiter talwärts. Das Gelände bricht dort auf etwa 870 Metern Seehöhe senkrecht über eine Felswand ab.

30 bis 40 Meter abgestürzt
Als der Mann im immer steiler werdenden Gelände mit seinem Snowboard anhalten wollte, rutschte er auf dem eisigen Untergrund ab und stürzte 30 bis 40 Meter über die Felswand ab, bis er sich an einem Baum festhalten konnte. Er konnte selbst den Bergrettungsnotruf verständigen und wurde schließlich vom Notarzthubschrauber C99 mittels Taubergung gerettet. Der Wintersportler blieb unverletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol