25.01.2019 08:00 |

Videopremiere

Newcomer Tina Naderer glaubt an die große Liebe

Mit der 22-jährigen Tina Naderer schickt sich das nächste heimische Top-Talent an, die Charts zu erobern. Erfahrungen sammelte die Niederösterreicherin bereits bei Yvonne Catterfeld in „The Voice Of Germany“, die brandneue Single „Bleibst du bei mir“ ist nun der Auftakt zu einem Jahr, das voller Ereignisse stecken wird.

Das große Glück der ewigen Liebe. Den Seelenpartner finden, ihn festhalten und mit ihm durch dick und dünn gehen. In der hektischen Moderne sehnen sich die Menschen umso mehr nach den alten Werten zurück. Sicherheit, Geborgenheit, Vertrauen, Zärtlichkeit. Tina Naderer greift den romantischen Gedanken dieser einzigartigen Zweisamkeit auf und transferiert ihn in ihrer brandneuen Single „Bleibst du bei mir“ in die Gegenwart. Mehr als 50 Jahre waren ihre Großeltern verheiratet und lebten der 22-Jährigen keine heile Welt vor, sondern zelebrierten authentisch und ehrlich die große Liebe, nach der sich jeder sehnt. Ihre Eltern taten es ihnen gleich und führen seit Jahrzehnten gemeinsam eine Gastwirtschaft, gehen durch dick und dünn.

Fehler akzeptieren, Entschuldigen annehmen und sich auch in schwierigen Zeiten zusammenraufen - wichtige und zeitlose Prämissen. „Bleibst du bei mir“ ist ein klarer Gegenentwurf zur oberflächlichen Welt in den Sozialen Medien, in denen virtuelle Angeberei allzu oft wichtiger ist als das Spüren und Fühlen des echten Lebens. „Es geht nicht um Kitsch, sondern um die richtige Einstellung zur Liebe“, erklärt die Künstlerin das Konzept des Songs, „meine Einstellung zu Beziehungen ist eher altmodisch, aber die wahre Liebe, ehrliche Freundschaften und eine starke Familie sind das Wichtigste im Leben.“ Diese ganz und gar nicht altmodische, sondern wundervolle Sichtweise zum Leben transferiert Naderer in einen Deutschpop-Ohrwurm, der für die Zukunft wahrlich Großes verheißt.

Robert Fröwein
Robert Fröwein
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.