18.01.2019 17:37 |

Karten fürs Kränzchen:

Gut Ding braucht eben Weile

Die Karten für das Edelweißkränzchen sind jedes Jahr so heiß begehrt wie der Eintrag ins Gipfelbuch. Heuer gibt es für das trachtige Treiben des Bergsteigervereins am 25. Jänner im Kongresshaus erstmals in der 123-jährigen Kränzchengeschichte noch Restkarten!

„Die Schneemassen am vergangenen Wochenende haben viele davon abgehalten ihre reservierten Tickets abzuholen. Natürlich hinterlegen wir sie ihnen nun an der Abendkasse. Aber auch Kurzentschlossen haben noch die Gelegenheit sich welche unter kraenzchen@edelweissclub.at zu sichern“, so Obmann Reinhard Doppler.

Flexibler zeigen sich die rund 70 Mitglieder übrigens auch bei ihrer stets wie einen Schatz gehüteten Einladungskartei. „Wir nehmen wieder neue Adressen auf.“ Schaden kann’s nicht, der 1881 gegründete Club kann einen Aufputz gut gebrauchen!

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter