27.12.2018 06:45 |

Hilfe in Bangladesch:

In Kärntner Spital fehlen Medikamente

Im mit einer Million Bewohnern größten Flüchtlingscamp der Welt in Bangladesch wird die Versorgung immer schwieriger. Bemühungen, geflohene Rohingya nach Myanmar zurückzubringen, sind in den vergangenen Wochen gescheitert. „Jeder hat Angst, zurückzukehren“, schildert Erfried Malle.

Der Feldkirchner betreibt mit der Kärntner Hilfsorganisation „Sonne International“ im Lager eine Krankenstation. „Anfangs mussten wir uns vor allem um die stark unterernährten Babys und Kinder kümmern“ berichtet der 53-Jährige. Weil wegen der geringer werdenden Beachtung Spendengelder ausbleiben, fehlt es an Geld für Medikamente. Malle ersucht um Unterstützung: „Es wäre eine Katastrophe für die Menschen, wenn wir unsere Feldklinik schließen müssten.“

Details: sonne-international.org
Spendenkonto KW: Rohingya-Hilfe
IBAN: AT79 6000 0005 1006 1977

Thomas Leitner
Thomas Leitner

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich

Newsletter