Do, 24. Jänner 2019

OÖ-Filialen besucht

21.12.2018 14:30

Neuer Kika/Leiner-Kapitän kämpft ums Vertrauen

Er nahm auf einem dunkelblauen Sofa Platz, die Farbe passte gut zu seinem Outfit, das Reinhold Gütebier für den Besuch der Kika-Filiale in Linz-Urfahr gewählt hat. Zweieinhalb Monate nach seinem Amtsantritt war der neue Chef der Möbelketten Kika/Leiner zur Stippvisite in Oberösterreich.

Er spricht ruhig, überlegt und zeichnet mit seinen Worten Bildern: Mit jedem Satz spürt man die Erfahrung, die Reinhold Gütebier mitbringt. Seit Anfang Oktober hat der 66-Jährige das Ruder bei Kika/Leiner in der Hand. „Gefühlt bin ich mindestens schon ein halbes Jahr hier“, so der Deutsche gestern in der Kika-Filiale in Linz-Urfahr.

Personalabbau gestoppt
Zwei Drittel der 42 Standorte des Möbelhändlers hat er bereits besucht. Das Ziel: „Ich will den Mitarbeitern wieder Vertrauen einhauchen.“ Vertrauen auch in ihn. „Gerät ein Ozeanriese in schwere See, dann muss die Besatzung Vertrauen haben, dass der Kapitän sie in den sicheren Hafen bringt“, so Gütebier. Der Personalabbau wurde nach der Übernahme durch die Signa-Gruppe gestoppt. „Ich brauche qualifizierte Leute, habe deshalb die Bremse gezogen“, so Gütebier.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Esterhazy vs. Ottrubay
Streit der Adelsclans um 800-Millionen-Vermögen
Burgenland
Erfreulicher Ausblick
Klirrende Kälte macht am Wochenende Pause
Österreich
„Gehören zu Aktivsten“
Jahresbilanz präsentiert: 12.611 Abschiebungen
Österreich
Drama in Wohnung
Gas ausgetreten: Ein Toter und ein Verletzter
Oberösterreich
Neun gesunde Welpen
Ausgesetzte Hündin ist Mama geworden
Tierecke
Top-Fahrt im Video
Kitz-Training: Reichelt top, Mayer im Glück
Wintersport
Drama um Kicker
Sala schon tot? Suche mit Flugzeug fortgesetzt
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.