20.12.2018 12:56 |

„Sitzplatz anbieten“

Helene Fischer: So lustig reagierten Wiener Linien

Helene Fischer und Florian Silbereisen galten jahrelang als das Traumpaar der deutschen Musikbranche. Völlig überraschend gaben beide am Mittwoch auf Facebook und Instagram ihre Trennung bekannt. Die Meldung schlug dermaßen ein, dass sogar die Wiener Linien reagierten und via Infoscreen darum gebeten haben, weinenden Fahrgästen einen Sitzplatz zu überlassen.

Egal wie gesittet, sauber und „traurig“ Helene Fischer und Florian Silbereisen am Mittwoch ihre Trennung bekannt gaben, vor Scherzen hat sie das nicht geschützt. Sogar die Wiener Linien ließen es sich nicht nehmen, über die „Trennung des Jahres“ zu witzeln.

Via Infoscreen-Nachrichten wurden die Fahrgäste informiert und mit einem Augenzwinkern gebeten, den Fans zu helfen: „Schlagerstar Helene Fischer und Showmaster Florian Silbereisen haben sich getrennt. Wir ersuchen Sie, weinenden Fans einen Platz anzubieten“, konnte man dort lesen. Nutzer verbreiteten Fotos der Meldung via Twitter und amüsierten sich köstlich.

„Hauptsache Alessio geht‘s gut“
Überhaupt lief nach Bekanntwerden des Beziehungs-Endes der Schmäh in den sozialen Netzwerken. „Und plötzlich sind Marianne und Michael wieder das Vorzeigepaar der Volksmusik“, schrieb etwa eine Nutzerin auf Twitter. Ein anderer konnte sich den Klassiker „Hauptsache Alessio geht‘s gut!“ nicht verkneifen.

Für an die ewige Liebe glaubende Fans des Schlagertraumpaares war es jedenfalls ein Schlag. „Während in den letzten Wochen mal wieder über eine bevorstehende Hochzeit spekuliert wurde, waren wir längst getrennt“, bestätigte Florian Silbereisen. Ex-Freundin Helene Fischer verriet sogar noch mehr und schrieb auf Facebook: „Aber ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen.“

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter