12.12.2018 12:21 |

Auch Polizist verletzt

Mit Fleischhammer auf Ehefrau (40) eingeprügelt

Völlig eskaliert ist am Dienstag im südsteirischen Leutschach ein Streit zwischen einem Ehepaar. Der 44-jährige Mann schlug seine 40-jährige Frau mit einem Fleischhammer auf den Hinterkopf und ohrfeigte sie - vor den Augen der Kinder!. Als die Polizei eintraf, wurde auch diese vom Alkholisierten attackiert.

Wie später der Alkotest ergab, hatte der 44-Jährige knapp zwei Promille Alkohol im Blut, als seine Ehefrau gegen 13.30 Uhr nach Hause kam. Er machte ihr Vorwürfe, wo sie denn so lange gewesen wäre, sie ärgerte sich über seinen Zustand. Ein Wort gab das andere, dann eskalierte der Streit. Und das leider nicht zum ersten Mal.

Die leicht verletzte Frau flüchtete nach den Schlägen ihres Mannes aus dem Einfamilienhaus und verständigte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, fanden sie den stark Alkoholisierten im Schlafzimmer.

Rangelei mit der Polizei
Er verhielt sich laut Polizei „äußerst aggressiv“. Die Polizisten sprachen ein Betretungsverbot aus - der Mann weigerte sich aber, das Haus zu verlassen. Er ging stattdessen auf die Beamten los, es kam zu einer Rangelei. Schließlich konnten ihm Handfesseln angelegt werden.

Ein Polizist wurde am linken Arm leicht verletzt und im LKH Wagna ambulant behandelt. Der 44-jährige Verdächtige konnte bisher noch nicht einvernommen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Erschütternde Studie
Saudi-Sender stiehlt TV-Fußball in großem Stil!
Fußball International
Döner-Genuss
Sabitzer: So schmeckt Tabellenführung in Leipzig
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Salzburg-Gala, Austria-Debakel: So sieht‘s Konsel
Fußball National
Bologna: 4:3 nach 1:3
Anruf von leukämiekrankem Mihajlovic bringt Wende
Fußball International
Angreifer auf Flucht
Wiener bei Messerattacke in Baden verletzt
Niederösterreich
Steiermark Wetter
14° / 28°
heiter
14° / 28°
heiter
14° / 27°
heiter
14° / 27°
wolkig
11° / 26°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter