11.12.2018 14:46 |

Begeisterung im Netz:

Kronprinzessin Victoria trägt Kleid ihrer Mutter

Die schwedische Kronprinzessin Victoria hat bei der Verleihung der Nobelpreise am Montagabend in Stockholm ein 23 Jahre altes Kleid ihrer Mutter Königin Silvia (auf)getragen. Die Monarchin hatte das schulterfreie Kleid mit rosa Oberteil und grauem Rock 1995 ebenfalls zur Feier der Nobelpreisverleihung getragen.

Die 41-jährige Kronprinzessin löste bei vielen Fans des schwedischen Königshauses großes Entzücken aus, als sie in einem Ballkleid von Nina Ricci, das ihre Mutter 1995 getragen hatte, zu neuem Glanz verhalf. Dies sei die schönste Form des Recyclings, hieß es da, und viel besser, als sich für jedes Event ein neues Kleid zu kaufen.

Traumkleid mit Riesenschleife
Wie Königin Silvia kombinierte die Thronfolgerin das Miederkleid mit pinkfarbenem Oberteil, grünem Mittelteil und ausladendem grauen Rock mit einer hellblauen Zeremonien-Schärpe und einer wunderschönen Tiara. Am Rücken ist das Kleid mit einer übergroßen pinkfarbenen Schleife verziert.

Die Königin selbst erschien diesmal in einer grünen Robe. Prinzessin Sofia trug ein rotes Kleid. 

75. Geburtstag
Am 23. Dezember feiert Königin Silvia von Schweden ihren 75. Geburtstag. Das schwedische Magazin „Elle“ hat der gebürtigen Deutschen deshalb jetzt seine Titelstory gewidmet. Auf Instagram hat der Hof Fotos aus dem Heft veröffentlicht, die Silva auch als Märchenkönigin zeigen. 

Wenn man in der Bildserie weiterklickt, stößt man auf eine Schwarz-Weiß-Aufnahme der Königin am Ufer eines Sees, auf dem Schwäne schwimmen. Ein weiteres Foto zeigt Silvia in einem wunderschönen gestreiften Kleid. Geboren wurde Königin Silvia als Silvia Sommerlath in Deutschland. 1976 heiratete sie den schwedischen König Carl Gustaf. Die beiden waren sich vier Jahre zuvor bei den Olympischen Spielen in München begegnet.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter