11.12.2018 12:47 |

Autokauf eskalierte

Messerattacke auf Steirer: Taucher fanden Tatwaffe

Vor mehr als einer Woche eskalierte ein privater Autokauf in Langenwang, ein Deutscher stach in der Nacht auf 1. Dezember auf einen 48-jährigen Steirer ein und verletzte ihn lebensgefährlich (mehr dazu hier). Nun haben Einsatztaucher der Polizei die Tatwaffe und die Jacke des Verdächtigen entdeckt. 

Am Montag führten Einsatztaucher der Cobra mehrere Tauchgänge bei der Wehranlage eines Kleinkraftwerks in Langenwang durch. Dabei fanden sie das Messer und die Jacke. Die Beweisgegenstände werden nun kriminaltechnisch untersucht.

Der 22-jährige Tatverdächtige - der Deutsche wurde am Tag nach der Bluttat in Salzburg festgenommen - befindet sich laut Polizei nach wie vor in Haft. Eine Einvernahme des lebensgefährlich verletzten Opfers war noch nicht möglich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 19°
wolkenlos
5° / 19°
wolkenlos
6° / 19°
wolkenlos
5° / 20°
wolkenlos
5° / 22°
wolkenlos
Newsletter