21.01.2010 10:05 |

4:2 gegen Bolton

Arsenal stürmt an die Spitze der Premier League

Arsenal ist am Mittwochabend an die Spitze der Premier League gestürmt. Die Londoner setzten sich im Nachtragsspiel zu Hause gegen die Bolton Wanderers nach 0:2-Rückstand noch mit 4:2 durch und liegen damit aufgrund der besseren Tordifferenz vor Chelsea. Der punktegleiche Stadtrivale hat allerdings ein Spiel weniger ausgetragen.

Außenseiter Bolton war durch Gary Cahill (7.) und einen Elfmeter von Matthew Taylor (28.) früh in Führung gegangen, Tomas Rosicky war allerdings noch vor der Pause der Anschlusstreffer gelungen (44.). Nach Seitenwechsel fixierten Kapitän Cesc Fabregas (52.), Verteidiger Thomas Vermaelen und Stürmer Andrej Arschawin (85.) den zweiten Arsenal-Sieg gegen Bolton innerhalb von vier Tagen.

Chelsea hat noch ein Nachtragsspiel gegen Hull City in der Hand, das am 2. Februar ausgetragen wird. Meister Manchester United liegt nur einen Punkt hinter den beiden Londoner Topklubs auf Platz drei. Liverpool verbesserte sich mit einem 2:0-Heimsieg gegen Tottenham auf den sechsten Tabellenplatz. Matchwinner war der Niederländer Dirk Kuyt mit einem Doppelpack (6., 93./Elfmeter).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.