20.11.2018 10:30 |

Nach Unwettern

Ikea-Filiale bietet streunenden Hunden Zuflucht

Ein Herz für Hunde haben die Mitarbeiter einer Ikea-Filiale in der sizilianischen Stadt Catania bewiesen: Wegen schweren Unwettern mit Starkregen und Sturmböen beschlossen sie, streunende Hunde in die Filiale zu lassen. Zwischen ausgestellten Möbeln und flauschigen Teppichen konnten sich die Vierbeiner ausruhen. Manch Hund hat durch die Aktion sogar ein neues Zuhause gefunden.

Anfang November kämpfte die Bevölkerung in Sizilien mit schweren Stürmen und unüblich kühlen Temperaturen. Darunter litten aber natürlich nicht nur die Menschen, sondern auch die Vierbeiner -  vor allem jene, die kein festes Zuhause hatten.

Damit sie dem Sturm nicht hilflos ausgeliefert waren, hatten Ikea-Mitarbeiter eine rührende Idee und hießen die Tiere willkommen, wie mehrere italienische Medien berichteten. Auch für Fressen und Streicheleinheiten war gesorgt.

„Wundervolle Aktion“
Bei den Kunden der schwedischen Möbelkette kam die Aktion gut an. Im Netz wurden seither zahlreiche Fotos veröffentlicht, die die Hunde auf den Ausstellungsflächen des Möbelhauses zeigen. „Das ist wirklich eine wundervolle Aktion von euch, die Hunde aufzunehmen“, schreibt eine Userin auf Instagram an den Möbel-Riesen.

Manch Kunde sollen die Streuner sogar so gut gefallen haben, dass sie einen der herrenlosen Hunde mit nach Hause genommen haben. Eine rundum gelungene Aktion also!

Jana Pasching
Jana Pasching
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wirbel an Volksschule
Stadtchef ließ fehlende Kreuze wieder anbringen
Niederösterreich
Bundesliga im TICKER
LIVE: Kriegt Ilzers Austria beim WAC die Kurve?
Fußball National
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Herzogs Goalgetter
ÖFB-Team-Schreck erzielt Rabona-Tor in 90. Minute
Fußball International
Bei Weltrekordversuch
Stuntman stürzt aus 95 Metern Höhe in Wolfgangsee
Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter