13.11.2018 11:23 |

Alkotest verweigert

Nach Unfall: Betrunkener Priester biss Polizisten

Von frommen Verhalten fehlt hier jede Spur: Ein griechischer Priester hat einen Polizisten gebissen. Zuvor wurde der Geistliche von Beamten dabei erwischt, als er im betrunkenen Zustand einen Unfall verursachte.

Beamte hatten den Geistlichen angehalten, weil er sichtlich betrunken mit dem Auto rückwärts durchs Zentrum der Hafenstadt Heraklion gefahren war und dabei auch einen leichten Unfall verursacht hatte, wie der griechische Fernsehsender Skai am Dienstag berichtete. Der Vorfall hatte sich demnach bereits am Sonntagabend ereignet.

Auf der Wache schlug der Priester anschließend um sich und biss einen der Polizisten. Einen Alkotest verweigerte er. Der Geistliche muss sich nun wegen Beleidigung und Körperverletzung vor Gericht verantworten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen