Mo, 21. Jänner 2019

Kindergärten & Schulen

11.11.2018 05:30

Neues Projekt: Spielerisch Zivilcourage lernen!

Der Tiroler Verein „Helfen mit Herz“ hilft seit 2012 überall dort, wo Unterstützung nötig ist. Nun zeigen die Verantwortlichen mit dem neuen Projekt „Eine Hand voll MUT“ auf: In Kindergärten und Schulen vermitteln Akteure spielerisch, was sich hinter Zivilcourage und spontaner Hilfeleistung verbirgt. Jetzt anmelden!

Die Initiative, die sich an 5- bis 14-Jährige richtet, setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Im Rahmen eines interaktiven Theaterstücks werden Situationen rund um die Themen „Mutig sein“ und „Hilfe leisen“ dargestellt. Die Schauspieler treten dabei in Dialog mit den Zuschauern. Sie stellen etwa Fragen nach Ideen, Meinungen oder Lösungen zu den dargestellten Szenen.

Schüler sollen eigene konkrete Idee zeigen
In einem zweiten Schritt werden die Kinder bzw. Jugendlichen eingeladen, sich mit einer konkreten Idee an einer Hilfs- oder Unterstützungsinitiative zu beteiligen. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig und können von einer gespendeten Summe Geld, die durch einen organisierten Flohmarkt erwirtschaftet werden konnte, bis hin zu freundschaftlichen Diensten reichen.

„Mit dem Projekt wollen wir Lehrer sowie pädagogische Fachkräfte in ihrem Auftrag unterstützen, Kinder und Jugendliche hinsichtlich eines gewünschten sozialen Verhaltens zu fördern, das sich an Eigenschaften wie etwa Achtsamkeit, Hilfsbereitschaf und Respekt orientiert“, erklären Bernd Fankhauser und Thomas Falkner, Vorstände und Initiatoren des Vereins „Helfen mit Herz“. Sprich: Jungen Menschen soll beigebracht werden, wie wichtig und vor allem freudig es ist, anderen zu helfen.

Der Startschuss fällt in der kommenden Woche
In der kommenden Woche starten die insgesamt sechs Schauspieler in den ersten Volksschulen. Das Projekt steht pädagogischen Einrichtungen kostenlos zur Verfügung. „Um es dauerhaft realisieren zu können, sind wir noch auf der Suche nach dem einen oder anderen potenziellen Sponsor“, geben Fankhauser und Falkner preis.

Für all jene Lehrer und pädagogischen Fachkräfte, deren Interesse nun geweckt ist und die die Theatergruppe in ihre Schule einladen möchten, besteht natürlich die Möglichkeit. Nähere Informationen unter www.helfenmitherz.at

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Karas, Pirchner, ...
ÖVP stellt Kandidaten für die EU-Wahl vor
Österreich
Bald auf Bestellung?
Start-up lässt künstliche Sternschnuppen regnen
Video Wissen
Bei Barcas 3:1-Sieg
Videoschiri-Skandal! Suarez-Tor spaltet Spanien
Fußball International
Keine Entschuldigung
Prinz Philips Unfallopfer sind sauer auf den Royal
Video Stars & Society
„Verbot bringt nichts“
Rouhani kritisiert Internetzensur im Iran
Web
Milner überrascht
Ex-Turnlehrer stellt Liverpool-Star vom Platz
Fußball International
Tirol Wetter
-6° / 0°
wolkig
-7° / 0°
wolkig
-8° / -1°
wolkig
-6° / -1°
wolkig
-7° / -0°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.