Traktor gegen Lkw:

„Rübenbomber“ legte Kreuzung lahm

Sturmböen hielten heimische Einsatzkräfte seit der Nacht auf gestern in Atem (siehe Seite 17 unserer heutigen Printausgabe). Dazu gesellte sich noch eine Reihe spektakulärer Unfälle quer durchs Land, zu denen die örtlichen Feuerwehren ausrücken mussten.

Dass die Rübenernte noch im Gange ist, sieht man am Straßenbild vor allem im Weinviertel. An einer Kreuzung in Hollabrunn kam jetzt ein Traktor mit vollbeladenem Anhänger, ein sogenannter Rübenbomber, nicht rechtzeitig zum Stehen. Die Folge: Zusammenstoß mit einem Lkw. „Mit zwei Seilwinden konnten wird das verkeilte Gespann auseinandner ziehen, sodass der Landwirt damit bis zur nächsten Werkstatt fahren konnte“, schildert ein Feuerwehrmann. Auch der Lastwagen konnte seine Fahrt fortsetzen. Während der Bergearbeiten musste die Kreuzung gesperrt werden.

Anrainer alarmierten in Ebreichsdorf, Bezirk Baden, die Polizei, weil mitten auf dem Spielplatz in der Bahnzeile ein beschädigtes Auto stand. Der Pkw war nachts von der Straße abgekommen, gegen eine Betonabsperrung geknallt und auf die Wiese geholpert. Der Lenker lief davon. Er wurde ausgeforscht und wegen Fahrerflucht angezeigt.

Nichts ging mehr auf der Steinfelderstraße in Maria Enzersdorf. Der Grund: Ein defekter Radlader blockierte die Fahrspur. Weil das Getriebe bockte, war Abschleppen nicht möglich - die Feuerwehr rückte mit dem schweren Einsatzkran an.

Ch. Weisgram & H. Thaler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
12° / 17°
stark bewölkt
12° / 18°
stark bewölkt
10° / 20°
Nebel
11° / 22°
wolkig
12° / 16°
Nebel

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter