Fr, 16. November 2018

Abriss droht(e):

23.10.2018 18:00

Unterstand in Linzer Wasserwald sorgt für Wirbel

Spaziergänger, Gassi-Geher und andere Wasserwald-Besucher sind entsetzt! Der Unterstand, den ein von allen nur liebevoll „Ulli, der Waldgeist“ genannter Mann in Kleinarbeit errichtet hat und der zum beliebten Treffpunkt geworden ist, drohte für Mittwoch der Abriss - ehe er gestern, Montag, in letzter Minute abgewendet wurde.

Er verstellt weder einen Gehweg, noch eine Zufahrt. Er ist stets aufgeräumt und schmiegt sich nahezu perfekt in sein Umfeld . . .

Unterstand auf Linz-AG-Grund
Die Rede ist vom Unterstand im Linzer Wasserwald, der seit rund einem halben Jahr dort zu finden ist. In mühevoller Kleinarbeit hatte sich ein 62-jähriger Linzer, von allen nur „Ulli, der Waldgeist“ genannt, ein kleines Refugium gebaut. Anfangs bestand es aus einer Hängematte, später folgten eine Bank und ein Tischchen. Beim „Krone“-Lokalaugenschein nutzte Madlen Hahn gerade die Sitzgelegenheit, um Töchterchen Sophia zu füttern und Horst Hennerbichler für eine Rast mit Hündin „Kalahari“. „Der Unterstand ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden, er belebt ein stückweit den Wasserwald!“, so Hennerbichler.

Wald-Idyll hätte morgen, Mittwoch, zerstört werden sollen!
Gäste sind beim Unterstand stets willkommen, und zudem hält „Ulli“ das beliebte Plätzchen sauber, damit es erst gar nicht zu Beschwerden kommen kann. Doch scheinbar ist das Wald-Idyll nun doch jemandem ein Dorn im Auge. Denn obwohl ein Linz-AG-Verantwortlicher nach Begutachtung des Unterstandes diesen für duldenswert erachtet hatte, wurde nach einer Beschwerde der Abriss für morgen, Mittwoch, angeordnet. Doch gestern folgte dann quasi in letzter Minute der Rückzieher - man will seitens der Linz AG die Sache noch einmal überdenken.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich
Habsburg auf Rang 15
Mick Schumacher nur Quali-Neunter in Macao
Motorsport
Ungewöhnlicher Unfall
Arzt operiert Fischer Angelhaken aus Auge
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.