18.10.2018 06:49 |

Belag und Bälle

Wie bei Thiem-Triumph: Wien wird zu St. Petersburg

Heute trudeln viele Tennis-Superstars in Wien ein. Japans Nationalheld Kei Nishikori zum Beispiel, der im Hotel Marriott gleich fünf Zimmer für sein Team gebucht hat. Für ihn geht es ja - so wie auch für Dominic Thiem oder Borna Coric - in Wien ums Masters-Ticket!

60.000 Fans, darunter auch Tausende aus Tschechien, Ungarn, Deutschland und der Slowakei, werden kommende Woche die Stadthalle stürmen. Für die „Krone“ öffnete Turnierdirektor Herwig Straka schon gestern den Center Court. „Dominic wird sich wohlfühlen“, schmunzelt Straka zufrieden. Und Andi Kemmerer, der mit seiner australischen Firma Rebound den Court gebaut hat, bestätigt das: „Es ist die exakt idente Mischung aus Farbe und Sand wie in St. Petersburg.“

Zweimal ausverkauft
Wo Thiem vor vier Wochen den ersten Hallen-Titel seiner Karriere erobert hatte! Dazu gibt’s auch dieselben Bälle wie in der russischen Metropole. Wenn das kein gutes Omen ist.

Freitag und Samstag sind mit je 9000 Zuschauern ausverkauft, für den ersten Thiem-Auftritt am Dienstag gibt’s noch Karten! Novak Djokovic winkte gestern für Wien schweren Herzens ab. Nach seinem unglaublichen Lauf in den letzten Monaten mit Siegen in Wimbledon, Cincinnati, bei den US Open und in Schanghai macht der Serbe eine Pause. Dennoch: Elf Spieler aus den Top 20 sind dabei. Und Straka sagt zu Recht: „Wir sind eines der größten Turniere Europas!“

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten