Fr, 18. Jänner 2019

Haus und Wald brannten

15.10.2018 08:28

„Heißes“ Wochenende für Einsatzkräfte

Hunderte Feuerwehrleute mussten in Niederösterreich auf die wohlverdiente Wochenendruhe verzichten. In Deutsch-Wagram, Bezirk Gänserndorf, brach in einem Wohnblock Feuer aus, das auch aufs Dach übergriff. Im Bezirk Lilienfeld stand ein Waldstück in Flammen, im Bezirk Krems der Stall eines Bauernhofs.

Es war ein Großbrand, der die Einsatzkräfte am frühen Samstagabend in Deutsch-Wagram in Atem hielt. Als die ersten Feuerwehreinheiten in der Eduard-Bauernfeld-Gasse anrückten schlugen bereits meterhohe Flammen von einem der Balkone in den oberen Stockwerken. „Wir mussten 37 Wohnungen evakuieren“, sagt Georg Schicker, der Bezirksfeuerwehrkommandant. Gleichzeitig begannen die Löscharbeiten - sowohl vom Boden aus, als auch von Hubsteigern. Atemschutztrupps kämpften sich derweil ins Innere des Hauses vor. Auch unter dem Dach breiteten sich die Flammen rasch aus.

Fünf Wohnungen sind nach dem Brand gesperrt. Das Rote Kreuz hatte noch am Samstagabend Notschlafstellen eingerichtet, doch die betroffenen Familien fanden allesamt bei Verwandten Aufnahme.

Feuerwehreinsatz auch in Obertautendorferamt bei St. Leonhard am Hornerwald: Dort standen in der Nacht auf Sonntag auf einem Bauernhof ein Stallvorbau und der Misthaufen in Flammen. Löschtrupps retteten die angrenzenden Gebäude.

Brandwache dauerte  die ganze Nacht
Eine sogenannte Dickung, also ein Jungwald, brannte Samstagabend auf dem Kriegskogel nahe St. Aegyd am Neuwalde. Feuerwehren aus der ganzen Region rückten aus. Steiles Gelände und Fönwind erschwerten das Löschen. Bis gestern 8 Uhr hielten Kameraden vor Ort Brandwache.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Niederösterreich Wetter
2° / 2°
leichter Schneefall
2° / 2°
leichter Schneefall
3° / 3°
stark bewölkt
3° / 3°
leichter Schneefall
-0° / -0°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.