Do, 17. Jänner 2019

5:2 in Znojmo

14.10.2018 20:37

Vienna Capitals gewinnen auch zehntes Saisonspiel

Die Vienna Capitals sind weiter nicht zu stoppen. Die Wiener gewannen am Sonntag in Znojmo mit 5:2 und damit auch ihr zehntes Saisonspiel in der Erste Bank Eishockey Liga. Den Caps fehlen nur noch zwei Siege, um den von ihnen im Vorjahr aufgestellten EBEL-Startrekord (12 Siege) einzustellen.

Siege feierten auch die Graz 99ers (4:3 nach Verlängerung gegen Fehervar), der KAC im ersten Heimspiel der Saison (3:2 n.V. gegen Innsbruck), RB Salzburg (5:1 gegen Medvescak Zagreb), die Black Wings Linz (1:0 gegen VSV) und Titelverteidiger HCB Südtirol (2:1 gegen Dornbirn).

Das Ost-Derby zwischen dem Tabellenführer aus Wien und dem Schlusslicht aus Znojmo war früh entschieden. Die Caps führten dank Treffer von Riley Holzapfel (10., 18./SH), Rafael Rotter (19.), Chris de Sousa (28.) und Emilio Romig (30.) nach einer halben Stunde bereits mit 5:0. Die Tschechen konnten die Niederlage dank eines Doppelpacks Mitte des zweiten Drittels aber im Rahmen halten.

Salzburg in Schwung
Auch die mit vier Niederlagen in die Saison gestarteten Salzburger sind mittlerweile richtig in Schwung gekommen. Die Roten Bullen feierten gegen Zagreb den fünften Erfolg hintereinander und haben dabei 29 Tore erzielt. Österreichs Meister schob sich damit in der Tabelle auf Rang vier vor.

Bozen Zweiter
Der EBEL-Champions aus Bozen übernahm dank eines Heimsiegs gegen Dornbirn Rang zwei, allerdings schon mit acht Punkten Rückstand auf die Caps. Brett Findlay besiegelte mit dem Siegestreffer in der 36. Minute die sechste Niederlage der Dornbirner hintereinander.

Innsbruck nimmt Punkt mit
Der KAC trat nach acht Auswärtsspielen erstmals in dieser Saison in der renovierten Klagenfurter Stadthalle an. Eine Show boten die Rotjacken ihren Fans aber nicht. Trotz einer frühen Führung durch Thomas Koch (4.) ließ der KAC, der zuletzt dreimal verloren hatte, spielerisch viele Wünsche offen und zeigte Schwächen im Abschluss. Die Innsbrucker, die am Vortag im Einsatz waren, waren in Kontern stets gefährlich und nahmen zumindest einen Punkt mit nach Hause.

Die Graz 99ers verließen auch im fünften Heimspiel das Eis in Liebenau als Sieger. Zintis Zusevics erzielte erst in der 55. Minute den Ausgleich für die Grazer, die in der Verlängerung von einer Strafe gegen Fehervar profitierten. Colton Yellow Horn nützte das Powerplay zum Siegestreffer.

Die Linzer holten nach zuletzt zwei Niederlagen mit etwas Glück wieder drei Punkte. Die Truppe von Troy Ward dominierte das erste Drittel und ging durch Rick Schofield (10.) auch verdient in Führung. Ab Mitte der Partie kamen die Villacher aber immer besser ins Spiel und drängten im Finish vehement auf den Ausgleich, der aber nicht gelang. Den Schlussabschnitt mussten die Linzer ohne Jordan Hickmott, Valentin Leiler und Stefan Gaffal bestreiten, die mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.01.
16.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
20.30
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
21.00
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
20.45
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
18.30
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
19.45
Sporting Braga
GD Chaves
20.00
FC Porto
Vitoria Guimaraes
22.15
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.00
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
FC Girondins Bordeaux
20.00
Dijon FCO
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.