Mo, 10. Dezember 2018

Arthur Moser

10.10.2018 19:42

Hauser Kaibling: Chef geht mit Jahresende

Nach mehr als 19 Jahren im Unternehmen und zehn Jahren als Geschäftsführer verlässt Arthur Moser mit Jahresende die Hauser Kaibling Bergbahnen. Moser, der Anfang 2019 einen neuen Job in der Seilbahnbranche antritt, verantwortete in zehn Jahren eine Umsatzsteigerung von knapp zehn auf über 16 Millionen Euro jährlich.

„Es ist Zeit für mich, neue Herausforderungen in der Seilbahnbranche anzunehmen und mit 1. Jänner 2019 eine Position anzutreten, die für mich eine einmalige Chance darstellt. Ich bin allen meinen Gesellschaftern, meinem Team, der Marktgemeinde Haus mit Bürgermeister Gerhard Schütter und besonders meiner Eigentümervertreterin Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl überaus dankbar für das große Vertrauen und die Möglichkeit, den Hauser Kaibling in den letzten Jahren auf dem Weg zu einem der führenden steirischen Skigebiete begleitet haben zu dürfen“, so Moser.

40 Millionen investiert
In den zehn Jahren als Geschäftsführer konnte Moser den Umsatz der Bergbahnen von 9,8 auf 16,2 Millionen Euro steigern. Außerdem wurden mehr als 40 Millionen Euro in neue Seilbahnen, Lifte, Beschneiungs-Systeme, Komfortverbesserung und modernste Infrastruktur investiert.

Landesrätin Eibinger-Miedl: „Ich bedaure den Abgang von Arthur Moser, weil ich mit ihm in seinen Funktionen als Geschäftsführer der Hauser Kaibling Bergbahnen und Obmann der Fachgruppe der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer ausgezeichnet zusammengearbeitet habe. Ich verstehe aber, dass er eine einmalige berufliche Chance nutzen möchte, danke ihm für seinen großartigen Einsatz in den vergangenen Jahren und wünsche ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute!“

Geschäftsführung wird neu ausgeschrieben
Mosers Vertrag wäre bis 30. Juni 2019 gelaufen und wird im Einvernehmen mit den Gesellschaftern - dem Land Steiermark, den Planai Hochwurzen Bahnen und der Marktgemeinde Haus - mit Jahresende vorzeitig aufgelöst. Die Position des Geschäftsführers wird nun rasch neu ausgeschrieben.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
In „Blauer Montag“
Nazi-Vergangenheit: Zweigelt soll umbenannt werden
Österreich
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Steiermark Wetter
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 8°
einzelne Regenschauer
5° / 6°
heiter
2° / 3°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.