14.10.2018 07:00 |

Autobiografie

Tina Turner: Bewegtes Leben im Rampenlicht

Tina Turner wurde 1939 als Anna Mae Bullock in Nutbush in Tennessee geboren. Mit zwölf Grammys und rund 200 Millionen verkauften Platten gehört sie zu den erfolgreichsten und beliebtesten Popmusikerinnen aller Zeiten. Seit den 90er-Jahren lebt sie in der Schweiz, seit 2013 ist sie mit dem Kölner Musikproduzenten Erwin Bach verheiratet. 2018 erhielt sie den Grammy Lifetime Achievement Award. Nun erscheint ihre Autobiografie.

Mehr als 30 Jahre ist es her, da veröffentlichte Tina Turner bereits eine Biografie. Aber: „Ich habe seither so viel erlebt. Und manches konnte und wollte ich damals nicht erzählen“, erklärt die legendäre Rock-Diva - und gibt nun kurz vor ihrem 80er noch einmal in „Tina Turner - My Love Story“ einen intimen, spannenden, emotionalen Einblick in ihr unglaubliches Leben.

U. a. erinnert sie sich an die lieblose Hochzeit mit Ike Turner - und die darauf folgenden Nacht im Bordell. „Ich habe noch nie davon erzählt, weil ich es einfach zu beschämend fand.“ Auch von ihrer schweren Nierenkrankheit erzählt sie, an der sie fast gestorben wäre. Ihr Ehemann Erwin Bach rettete ihr 2017 mit einer Organspende das Leben.

Sehr berührend verabschiedet sie sich von ihrem Sohn, der im Sommer Suizid beging. „Irgendwie werde ich es überstehen, das weiß ich. Ich bin stark. Wenn ich doch nur einen Teil meiner Kraft an Craig hätte weitergeben können! Oder wenn er sie nur in sich selbst gefunden hätte!“ Die Autobiografie des Top-Stars ist ab sofort im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

Franziska Trost
Franziska Trost
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter