03.10.2018 12:10 |

Vorfall in Graz

„Neffentrick“ ging auf: Frau (59) übergab Geld

In den letzten Tagen ist wieder verstärkt ein Auftreten von Telefonbetrügern, die sich als Kriminalbeamte ausgeben und Kaution für einen verunfallten Angehörigen fordern, zu bemerken. Dienstagmittag lockten die Betrüger einer 59-jährigen Grazerin mehrere Tausend Euro heraus.

Der Modus Operandi ist in allen Fällen ähnlich. Eine Person ruft am Festnetz vorwiegend Personen an, deren Vorname auf ein höheres Alter schließen lässt, und gibt sich in perfektem, akzentlosem Deutsch als Kriminal- oder Polizeibeamter aus. In dem Gespräch wird behauptet, dass ein Angehöriger (meist Sohn oder Tochter) einen Verkehrsunfall verursacht habe und aus irgendeinem Grund eine Kaution zu entrichten sei.

Schreiende Kinder
Meist sind im Hintergrund weinende Personen, oft auch schreiende Kinder, zu hören. Auffallend und neu ist, dass sich der Täter eine Mobiltelefonnummer des Opfers geben lässt, dieses dann unter dieser Nummer zurückruft und das Gespräch unter verschiedenen Vorwänden, selbst auf dem Weg zur Bank und sogar in dieser, bis zur Übergabe des Bargelds aufrechterhält.

In Verkehrsunfall verwickelt
Dienstagmittag erhielt eine 59-jährige Grazerin einen Anruf einer männlichen Person, die sich als Kriminalbeamter ausgab. Dieser Anrufer behauptete, dass die Tochter der 59-Jährigen in einen Verkehrsunfall verwickelt sei und eine Kaution zu leisten sei, ansonsten die Tochter verhaftet werden würde. Der Täter ließ sich eine Mobiltelefonnummer des Opfers geben und rief kurze Zeit später unter dieser zurück.

„Herr Schwarz“
Die 59-Jährige begab sich zu ihrer Bank und behob einen Bargeldbetrag von mehreren Tausend Euro. Danach kam es auf offener Straße im unmittelbaren Wohnbereich des Opfers zu einer Geldübergabe an einen Mann, etwa 170 cm groß, ca. 40 Jahre alt, stärkere Statur, Sonnenbrille und hell-beige Jacke, der sich als Gutachter „Herr Schwarz“ ausgab. Während des gesamten Verlaufs blieb die Verbindung am Mobiltelefon aufrecht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball
Steiermark Wetter
13° / 19°
heiter
12° / 19°
wolkenlos
13° / 18°
heiter
11° / 18°
wolkenlos
9° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter