Di, 23. Oktober 2018

Aus Geldmangel

26.09.2018 21:10

Junger Mann bestahl Unterkunft-Geberin

Wiederholt Bargeld und eine Münzsammlung hat ein Bekannter, der bei einer 41-jährigen St. Veiterin auf Ersuchen der 18-jährigen Tochter etwa drei Monate wohnen durfte, über mehrere Wochen aus der Wohnung gestohlen. Der beschäftigungslose 18-Jährige St. Veiter wird jetzt auf freiem Fuß angezeigt.

Da der beschäftigungslose St. Veiter (18) vor etwa drei Monaten aus der elterlichen Wohnung hatte ausziehen müssen, gewährte ihm die 41-jährige Frau aus St. Veit Unterkunft in ihrer Wohnung, da sie die 18-jährige Tochter darum gebeten hatte. Dienstagabend erstattete die 41-Jährige Anzeige bei der Polizei, da ihr in den letzten Wochen aus der Wohnung wiederholt Bargeld sowie eine Münzsammlung gestohlen worden waren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Im Zuge der Ermittlungen konnte am Mittwoch der beschäftigungslose 18-Jährige als Beschuldigter ausgeforscht werden. Er hatte aufgrund akuten Geldmangels, wenn er alleine in der Wohnung war, diese nach Bargeld abgesucht. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.  

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.