Mi, 17. Oktober 2018

Perez im TV

25.09.2018 19:29

Real-Boss: „Ronaldo wird zu Real zurückkehren“

Jubel bei den Fans von Real Madrid! Präsident Florentino Perez verspricht im spanischen TV die Rückkehr von Superstar Cristiano Ronaldo. Und das obwohl der Portugiese erst im Sommer für 110 Millionen Euro zu Juventus Turin gewechselt ist. 

„Cristiano bleibt im Herzen aller Madridista“, tönte Real-Präsident Florentino Perez beim spanischen TV-Sender „El Chiringuito“. „Wenn ich ihn heute sehen würde, würde ich ihn umarmen, er ist der würdige Erbe von Alfredo Di Stefano. Eines Tages wird er zu Real Madrid zurückkehren.“ Ein Versprechen an die Fans?

Fest steht: Ronaldo lief von 2009 bis 2018 für die Königlichen in 438 Partien auf und erzielte dabei sensationelle 450 Tore. Unglaubliche 16 Titel eroberte Real mit Ronaldo. Da ist es kein Wunder, dass die Fans des Champions-League-Siegers CR7 mit offenen Armen wiederaufnehmen würden. Der Haken an der Geschichte: Ronaldos Vertrag bei Juventus Turin läuft noch bis 2022 - Ronaldo wäre dann 37 Jahre alt. Aber wer weiß, vielleicht kehrt der fünffache Weltfußballer ja auch in einer anderen Funktion zu den Königlichen zurück.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Muskelfaserriss
Harnik bei Werder Bremen zurück im Training
Fußball International
„Würde sehr wichtig“
Menschenrechte verletzt? Katars WM-Chef wehrt sich
Fußball International
Umstrittener Plan
Rückzieher! Wembley-Stadion wird nicht verkauft
Fußball International
Neue Sanktionen
Punkteabzug? Austria begrüßt härtere Strafen
Fußball National
Tolle Statistik
Heiß begehrt: Topklubs jagen Ex-Sturm-Star Avdijaj
Fußball International
Lange Pause droht
Sehstörungen! Altach in Sorge um Stürmer Aigner
Fußball National
Brasilien-Präsident
Wegen Wahlwerbung: Barca wirft Weltfußballer raus
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.