20.09.2018 21:00 |

In St. Petersburg

Thiem gewinnt gegen den Deutschen Struff 7:6, 6:4

Dominic Thiem hat den Wechsel von Sand-auf Hartplatz souverän absolviert und sein erstes Hallen-Match des Jahres 2018 gewonnen. Als Nummer eins gesetzt gewann der Österreicher am Donnerstag beim ATP-250er in St. Petersburg nach zähem Beginn gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff 7:6 (4) und 6:4. Im Viertelfinale trifft Thiem am Freitag (nicht vor 17.30 Uhr) auf Lokalmatador Daniil Medwedew.

Thiem hatte wenige Tage nach dem erfolgreichen Davis-Cup-Heimauftritt in Graz gegen Struff nur im ersten Satz Anlaufschwierigkeiten, nachdem der Deutsche mit 2:0 in Führung gegangen war. Thiem schaffte aber das Rebreak und gewann danach auch das Tiebreak. In Satz zwei schaffte er selbst das Break zum 2:1 und kam danach immer besser in Fahrt. Im letzten Game verschaffte er sich den ersten Matchball mit dem neunten Ass und legte, nachdem Struff diesen abgewehrt hatte, sofort mit Ass Nummer zehn nach. Gleich danach und insgesamt 1:34 Stunden war der Aufstieg des Turnierfavoritern unter Dach und Fach.

Der 25-jährige Thiem setzt seine Mission „Masters-Qualifikation“ nun bei diesem mit 1,1 Mio. Dollar dotierten Event im Viertelfinale gegen den als Nummer 8 gesetzten Medwedew fort, der sich zuvor gegen den Kasachen Michail Kukuschin ebenfalls in zwei Sätzen durchgesetzt hatte. Der 22-Jährige aus Moskau ist in Form. Er hat heuer im Jänner in Sydney sein erstes ATP-Turnier gewonnen und im August beim Winston-Salem-Open nochmals zugeschlagen. Thiem und Medwedew sind bisher nur in Jugendjahren aufeinandergetroffen, es ist also das erste offizielle Match.

Thiem zum Viertelfinal-Duell: „Es ist immer interessant gegen den Lokalmatador zu spielen. Da wird das Publikum wohl gegen mich sein. Wir haben lange nicht mehr gegeneinander gespielt, also freue ich mich darauf.“ Mehr in Kürze.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)