Do, 18. Oktober 2018

Voting läuft

19.09.2018 08:30

Zurcaroh: Der Sieg ist zum Greifen nah!

Stunden der Wahrheit für die Tanz- und Akrobatikgruppe aus dem Ländle, die aktuell in Hollywood für Furore sorgt: Am Dienstagabend standen Zurcaroh im Finale von „America‘s got Talent“ einmal mehr auf der Bühne des legendären Dolby Theatre - und lieferte abermals eine spektakuläre Show ab. Simon Cowell kommentierte: „America heißt Talent willkommen.“ Jetzt entscheidet das TV-Publikum.

Die Besucher auf den Rängen tobten, die Jury riss es richtiggehend von den Sitzen, stehende Ovationen! Mit ihrer Finalshow, die von afrikanischen Klängen begleitet war, wusste die Gruppe rund um Peterson da Cruz  zu begeistern. Die Juroren streuten den Tanzakrobaten, die mit Startnummer 5 ins Rennen gingen, jedenfalls Rosen.

Klum: „Sahnehäubchen einer großartigen Vorstellung“
Heidi Klum hob vor allem die Leistung der ganz jungen Akrobatinnen hervor: „Sie sind das Sahnehäubchen einer großartigen Vorstellung.“ Und Juroren-Legende Simon Cowell würde „America‘s got Talent“ auf „America‘s welcome Talent“ umbennen - in Bezug auf die umjubelten Gäste aus Österreich. Auch für die vielen internationalen Journalisten im Pressezentrum des Dolby Theatre stiegen die Vorarlberger nach ihrem Auftritt in den Kreis der Favoriten der insgesamt zehn Finalisten auf.

Jetzt sind Millionen von US-Fernsehzuschauern am Zug, die online ihre Stimme abgeben können. Das Ergebnis wird in der Nacht auf Donnerstag verlautbart. Bis dahin heißt es für Zurcaroh abwarten - es geht um eine Million Dollar Preisgeld und eine eigene Show in Las Vegas ...

Oliver Papacek, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.