Di, 20. November 2018

Integration in Schulen

09.09.2018 13:36

Bildungsminister: „Diversität ist auch Konflikt“

Das Aufreger-Interview über den Einfluss des konservativ-radikalen Islam an unseren Schulen - die engagierte Lehrerin Susanne Wiesinger hat darüber das Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“ geschrieben - war am Sonntag auch Thema in der ORF-„Pressestunde“. „Diversität ist manchmal auch Konflikt“, sagte Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) und musste sich zu Migration und Integration an den Schulen auch einige unbequeme Fragen gefallen lassen.

Der Bildungsminister ging in der „Pressestunde“ etwa auf die Themen „Bekleidungspolizei“ und Zwangsverheiratungen ein. Es handle sich dabei um „eine Reihe von Einzelevidenzen“, so Faßmann. Der Minister kündigte eine Studie an, die klären soll, „wie viele zugewanderte Schüler zwischen sechs und 14 Jahren sich nicht auf die säkulare Gesellschaft einlassen wollen und welche Motive der Eltern dahinterstehen“. Im Gespräch dafür ist momentan ist der deutsche Soziologe und Politikberater Kenan Güngör.

„Breite Diskussion“ über Kopftuchverbot
In Hinblick auf das viel diskutierte Kopftuchverbot in Kindergärten und Volkschulen sagte der Bildungsminister, man müsse in der Schule „bestimmte Normen setzen und sagen, was geht und was nicht“. Er wünsche sich über das Verbot eine „breite gesellschaftspolitische Diskussion“, die auch im Parlament stattfinden soll, wo „auch andere Parteien sagen müssen, wie sie dazu stehen“. Auch ein Kopftuchverbot für Lehrerinnen ist für Faßmann sinnvoll, denn er sei für ein „ideologisch neutrales Auftreten der Repräsentanten des öffentlichen Dienstes“.

Den Einwand, dass es in Kindergärten kaum Mädchen mit Kopftuch gebe, ließ Faßmann nicht gelten. Es gehe hier nicht um die Zahl oder um das Kopftuch als modisches Accessoire, sondern ob man gesellschaftspolitische Errungenschaften infrage stelle sowie darum, Normen zu setzen.

Video: Susanne Wiesinger spricht über ihr Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“

Strikte Trennung zwischen Asyl und Arbeitsmigration
In der Debatte um Asylwerber in Lehre sprach sich Faßmann für eine strikte Trennung zwischen Asyl und Arbeitsmigration aus. „Das ist sehr wichtig.“ In der aktuellen Diskussion „findet eine Vermischung statt und das kann ich nicht gutheißen“. Österreichs Wirtschaft brauche Zuwanderung, es sei denn, man führe mehr Frauen in Arbeit oder führe das faktische Pensionsalter an das gesetzliche heran, so der Minister.

Änderungen bei Notengebung stehen bevor
Änderungen bei der Notengebung in der Volksschule wird es voraussichtlich im nächsten Schuljahr geben. Dann soll es verpflichtend auch Ziffernnoten geben - wobei für Faßmann diese allein nicht ausreichen. „Eine Note allein ist zu wenig. Man muss auch erklären, was dahintersteckt.“ Sowohl Ziffernnoten als auch verbale Erklärungen dazu seien daher eine sinnvolle Maßnahme. Weitere Änderung in der Notengebung: Zum wiederholten Mal kündigte der Minister an, die siebenteilige Notenskala in der Neuen Mittelschule abzuschaffen. Eine Änderung der Ferienregelung - Stichwort Herbstferien - kündigte Faßmann ebenfalls für das kommende Schuljahr an.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Prorussische Haltung“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.