Do, 20. September 2018

Für den Fall der Fälle

06.09.2018 18:10

Buemi bis Saisonende Reservefahrer bei Toro Rosso

Der Schweizer Sebastien Buemi ist bis Saisonende Ersatzfahrer beim Formel-1-Team Toro Rosso! In der Fabrik in Faenza wurde bereits ein Cockpit für den 29-Jährigen angepasst.

Buemi bestritt von 2009 bis 2011 insgesamt 55 Grands Prix für den italienischen Rennstall und holte dabei 29 WM-Punkte. Er würde allerdings nur zum Einsatz kommen, wenn einer der beiden Stammfahrer Pierre Gasly oder Brendon Hartley ausfallen würde.

Auch Teilnahmen am freien Training seien nicht vorgesehen, erklärte Buemi, der in den vergangenen Jahren in der Formel E (Champion 2016 und insgesamt zwölf Siege) und in der Langstrecken-WM (Weltmeister 2014 und Sieger bei den 24 Stunden von Le Mans in diesem Jahr mit Toyota) sehr erfolgreich gefahren war.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Der Karten-Sammler
Unrühmlicher Rekord für Reals „Bad Boy“ Ramos
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Ronaldos Rot-Drama und Rangnicks Sticheleien
Video Sport
Zwei Spitzenreiter
Österreich verliert in Weltrangliste einen Platz
Fußball International
Nach Platzverweis
Ronaldo-Schwester tobt: „Sie wollen ihn zerstören“
Fußball International
Pfeifkonzert für James
Fünf Finger: Bayern-Star provoziert Benfica-Fans
Fußball International
Räikkönen-Nachfolger
Leclerc steigt schon jetzt in Ferrari-Boliden
Formel 1

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.