Di, 25. September 2018

Niederlage in der CHL

01.09.2018 22:16

Red Bull Salzburg unterliegt Växjö klar mit 2:5!

RB Salzburg und die Vienna Capitals haben in der zweiten Runde der Champions Hockey League (CHL) Niederlagen einstecken müssen! Zwei Tage nach dem 1:4 gegen Frölunda mussten sich die Wiener auch im zweiten Heimspiel den Aalborg Pirates mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben. Red Bull Salzburg verlor beim schwedischen Meister Växjö Lakers mit 2:5.

Die Capitals hatten in der anfangs von Nebel beeinträchtigten Partie den besseren Start, ehe die Schiedsrichter das Spiel für 15 Minuten unterbrachen. Danach entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, in dem die Wiener durch Peter Schneider, der auch schon gegen Frölunda getroffen hatte, im Überzahlspiel in Führung gingen (7.). Nach einem Doppelschlag innerhalb von 95 Sekunden lagen die Dänen kurz in Führung (30.), ehe Rafael Rotter mit einem weiteren Powerplay-Tor den Gleichstand herstellte (32.). In der Verlängerung schoss Thomas Spelling die Gäste zum Sieg, womit die Caps als Tabellenletzter der Gruppe A zum Gastspiel am Donnerstag nach Aalborg reisen.

Salzburg geriet gegen den Finalisten der Vorsaison im ersten Drittel mit 0:2 in Rückstand und kassierte insgesamt drei Gegentore in Unterzahl. Wir haben einen schlechten Start erwischt und waren zu unkonzentriert. Mit Fehlpässen und leichtsinnigen Fehlern. Wir müssen besser vorbereitet auf solche Spiele sein, dann nehmen wir auch nicht so viele Strafen. Gegen so einen Gegner muss man anders spielen“, kritisierte Coach Greg Poss. Die Tore für die Bullen erzielten Matthias Trattnig (26./PP) zum 1:2 und Thomas Raffl (55.) zum 2:4. Matchwinner für die Schweden war Austin Ortega mit drei Toren. Ihre nächste Partie bestreiten die Bullen nächsten Donnerstag vor Heimpublikum gegen Cardiff.

Das Ergebnis:
Vienna Capitals - Aalborg Pirates 2:3 n.V. (1:0, 1:2, 0:0; 0:1)
Wien, 2400
Tore: Schneider (7./PP), Rotter (32./PP) bzw. Friedmann (28.), Jul Korsgaard (30.), Spelling (62./PP)

Växjö Lakers - Red Bull Salzburg 5:2 (2:0, 1:1, 2:1)

Växjö
Tore: Ortega (7./PP, 47./PP, 60./EN), Pesonen (15.), Horak (33./PP2) bzw. Trattnig (26./PP), Raffl (55.)
Strafminuten: 18 bzw. 16

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International
Gegen Leobendorf
Altach nach 2:1-Sieg im Cup-Achtelfinale
Fußball National
Schönstes Tor?
Liverpool-Star lästert über Salah-Auszeichnung
Fußball International
Wegen Augentropfen
Doping! Ex-Italien-Star droht einjährige Sperre
Fußball International
Fast 50 km/h zu schell
Wieder PS-Ärger für Arsenal-Star Aubameyang
Fußball International
OÖ-Krone-Kickerwahl
Wählen Sie Ihren Lieblings-Fußballer!
Oberösterreich
Ein Monat Pause
Real-Star Isco: Blinddarm-Operation
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.