30.08.2018 13:37 |

Bürgermeisterwechsel

Axel Ellmer ist neuer Ortschef in Wagrain

Eugen Grader übergibt nach fast 20 Jahren als Bürgermeister an den 39-jährigen Axel Ellmer (ÖVP), der von der Gemeindevertretung mit großer Mehrheit in das Bürgermeisteramt gewählt wurde.

In der Gemeinde Wagrain stand nach fast 20 Jahren ein Bürgermeisterwechsel bevor. Der 38-jährige Axel Ellmer stellte sich der Wahl um die Nachfolge von Bürgermeister Eugen Grader und wird auch bei der Bürgermeisterwahl 2019 als Spitzenkandidat der Wagrainer Volkspartei antreten. „Ich freue mich sehr über das in mich gesetzte Vertrauen der Wagrainer Volkspartei. Als langjähriges Mitglied der Bergrettung bin ich tief in Wagrain verwurzelt und kenne die Wünsche und Anliegen der einheimischen Bevölkerung. Gemeinsam mit meinem Team haben wir viele Ideen, wie wir Wagrain noch lebenswerter gestalten können und werden diese jetzt umsetzen“, sagt Axel Ellmer.

Eugen Grader war 34 Jahre Mitglied der Gemeindevertretung. In seiner Zeit als Bürgermeister - seit 1998 - wurden zahlreiche Projekte umgesetzt, wie z.B. die Errichtung des Abwasserkanals nach St. Johann und der Anschluss an den Reinhalteverband Pongau, die Sanierung und Erweiterung des örtlichen Kanalnetzes, Wildbachverbauungen, Bau der Mehrzweckhalle bei den Schulen, Generalsanierung und Erweiterung des Seniorenheimes, Vergrößerung und Ausbau des Kindergartens, Umbau der Wasserwelt und die Errichtung des Kinderspielplatzes, um nur einige zu nennen. „Ich bin überzeugt davon, dass Wagrain mit Axel Ellmer einen jungen, engagierten Bürgermeister bekommt, der mit neuem Schwung die zukünftigen Herausforderungen annehmen wird und für alle Wagrainerinnen und Wagrainer ein guter Ansprechpartner sein wird. Ich wünsche ihm dafür alles Gute“, so der Altbürgermeister Eugen Grader.

Leistbare Wohnungen schaffen

„Die wichtigsten Projekte für die nächsten Jahre werden die Umfahrung und die Ortskernbelebung sein. Die Schaffung von leistbarem Wohnraum für Einheimische wird uns als ständige Aufgabe in den nächsten Jahren begleiten. Egal ob über Baulandsicherungsmodelle oder über die Schaffung von leistbaren Wohnungen. Es muss möglich sein, dass sich junge Wagrainerinnen und Wagrainer auch in Zukunft ein Eigenheim schaffen und leisten können. Gewerbeflächen werden für junge Betriebe im Ort ebenfalls dringend gesucht. Hier müssen wir zeitnah eine Lösung finden, um eine Abwanderung zu verhindern. Der Neubau unseres Bau- und Recyclinghofs, unseres Feuerwehrhauses und unseres Sportplatzes sind neben einigen erforderlichen Straßensanierungen wie z.B. der Schwaighofstraße weitere wichtige Vorhaben, die wir umsetzen wollen. “Die Unterstützung unserer Vereine ist mir auch ein Anliegen. Unsere Vereine sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft und ihre ehrenamtliche Arbeit gehört bestmöglich gefördert ", erklärt Axel Ellmer seine zentralen Themen für die nächsten Jahre.

Axel Ellmer wurde am 24. August 1979 geboren. Nach den Pflichtschuljahren in Wagrain und St. Johann im Pongau begann er eine Lehre zum Nachrichtentechniker, die er 1998 erfolgreich abschloss. Nach dem Präsenzdienst arbeitete er in den folgenden Jahren bei der Firma Kappacher im Bereich der Leitstellentechnik. Seit 2005 ist er für die Planung und Projektentwicklung von Leitstellensystemen von Feuerwehren, Rettungsdiensten, Polizei und privaten Sicherheitsdiensten sowie Flughäfen verantwortlich. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)