18.08.2018 12:18 |

Wegen Geldschulden

54-jähriger attackierte Haus mit Benzinflasche

Ein 54-jähriger Mann hat am Freitag Fensterscheiben beim Haus eines 62-jährigen Steirers im Bezirk Murtal eingeschlagen und eine mit Benzin gefüllte Flasche ins Innere geworfen. Der verdächtige Rumäne wurde laut Polizei kurze Zeit später festgenommen. Er gab an, dass er für den 62-Jährigen gearbeitet hatte, ihm dieser noch Geld schulde und er ihm deshalb einen Denkzettel verpassen wollte

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Rumäne den Steirer bereits vor einem Monat bedroht haben dürfte. Die Staatsanwaltschaft ordnete deshalb die Festnahme des 54-Jährigen an. Er wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen