Di, 25. September 2018

Nach Coup im Oberland

18.08.2018 12:15

Polizei fasst Einbrecher und entdeckt Hanfplantage

Drei mutmaßlichen Einbrechern konnte die Polizei im Tiroler Oberland das Handwerk legen! Das Trio - 18, 19 und 24 Jahre - soll in der Nacht auf Freitag bei einem Lokal in Umhausen zugeschlagen und unter anderem zwei Tablets gestohlen haben. Bei einer Hausdurchsuchung bei einem der Verdächtigen entdeckten die Ermittler zudem eine Hanfplantage!

Freitag, gegen 4 Uhr in Umhausen: Zunächst unbekannte Täter verschafften sich mit Gewalt über ein Fenster Zugang zu einem Lokal im Ort und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Dabei hatten sie laut Polizei versucht, mehrere Spiel- und Wettautomaten aufzubrechen. Nachdem dies jedoch gründlich misslungen war, schnappten sie sich zwei Tablet-Computer, Zigaretten und mehrere alkoholische Getränke. Danach machten sich die Täter aus dem Staub.

Trio bald ausgeforscht
Allzu lange konnten sie aber nicht untertauchen. Schon am Freitag untertags konnte die Polizei drei tatverdächtige Männer im Alter von 18, 19 und 24 Jahren ausforschen. „Im Zuge einer freiwilligen Nachschau in der Wohnung des 24-Jährigen konnte schließlich ein Großteil des Diebesgutes aufgefunden werden“, heißt es von Seiten der Polizei. Doch damit nicht genug: Außerdem entdeckten die Beamten noch eine ganze Hanfplantage mit 19 Pflanzen!

Auf freiem Fuß angezeigt
Das Diebesgut sowie die Hanfpflanzen wurden sichergestellt. Die drei Verdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.