Di, 25. September 2018

Regierungsbeschluss

18.08.2018 05:20

Mehr Pension per Gesetz - FPÖ will Einmalzahlung

ÖVP und FPÖ winken mit einem Pensionszuckerl: Die Bezieher kleiner Renten sollen ein kräftigeres Plus als die Inflationsanpassung in der Höhe von zwei Prozent erhalten. Außerdem soll es noch eine Einmalzahlung, vermutlich hundert Euro, geben. Ein entsprechender Beschluss soll am Mittwoch gefasst werden.

„Besonders Bezieher von kleinen und mittleren Pensionen sind von der Teuerung stärker betroffen. Uns ist es wichtig, dass von der Pensionserhöhung vor allem Bezieher kleinerer Pensionen besonders profitieren“, betont Bundeskanzler Sebastian Kurz. Gemeinsam mit Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Sozialministerin Beate Hartinger-Klein verspricht er nun die Pensionserhöhung.

„Ältere Generation hat Recht auf fairen Anteil am Aufschwung“
„Gerade unsere ältere Generation, welche ein Leben lang hart gearbeitet und Österreich wiederaufgebaut hat, hat ein Recht auf einen fairen Anteil am Aufschwung und Erhöhung ihrer Pension“, so Strache. Und Hartinger-Klein ergänzt: „Unsere ältere Generation hat ihr Leben lang für unsere Gesellschaft Enormes geleistet. Da ist es ein Akt der Gerechtigkeit, diesen Personen mit einer ordentlichen Pensionserhöhung unsere Wertschätzung zu zeigen.“

Am Freitag wurde der statistisch errechnete Anpassungswert an die Inflation veröffentlicht - dieser beträgt zwei Prozent. Bei der jährlichen Pensionsanpassung soll für die Bezieher kleiner Renten im kommenden Jahr nun nicht nur dieser Wert abgegolten werden, die Erhöhung soll darüber hinaus gehen. Strache stellt außerdem eine Einmalzahlung - vermutlich in der Höhe von 100 Euro - in Aussicht.

Maßnahme dürfte 140 Millionen Euro kosten
Die genauen Summen werden in den kommenden Tagen im Sozial- und Finanzministerium errechnet. Dem Vernehmen nach soll die Pensionserhöhung rund 140 Euro Millionen kosten.

Richard Schmitt
Richard Schmitt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
SPÖ-Personalrochaden
„Mit neuem Team rasch an die Arbeit gehen“
Österreich
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International
Mit Katia Wagner
#brennpunkt-Talk: Sind Frauen bessere Politiker?
Video Show Brennpunkt
Gegen Leobendorf
Altach nach 2:1-Sieg im Cup-Achtelfinale
Fußball National
Schönstes Tor?
Liverpool-Star lästert über Salah-Auszeichnung
Fußball International
Gar nicht schwerfällig
Audi Q3: So greift Kuh 3 im gestreckten Galopp an!
Video Show Auto
Insolvente Modekette
Vögele: Weitere 16 Filialen werden geschlossen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.