Festnahme:

Fingerabdruck entlarvte Täter

Burgenland
20.07.2018 11:25

Für einen gesuchten Einbrecher aus Ungarn klickten die Handschellen. Der 22-Jährige war im Februar in ein Wohnhaus in Oberwart eingebrochen. 

Im Schlafzimmer hatte er eine Kommode geplündert und eine Schatulle voller Schmuck gestohlen. Dort hinterlassene Fingerabdrücke überführten schließlich den vorerst unbekannten Täter.

Anfang Juli ging der Verdächtige bei einer Verkehrskontrolle in seiner Heimatstadt Zalaegerszeg ins Netz. Nun wurde er in Nickelsdorf der österreichischen Polizei übergeben. Er sitzt in der Justizanstalt. „Bei der Einvernahme verriet der Beschuldigte zwei Komplizen des Einbruchs“, so Ermittler aus Oberwart. Sie stellten weiters fest, dass in einem Pfandleihhaus in Szombathely von einer Verwandten des Täters Beutestücke eingelöst worden waren. Wegen Einschleichdiebstahl sitzt sie derzeit in Ungarn hinter Gittern.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
11° / 22°
stark bewölkt
9° / 23°
stark bewölkt
8° / 22°
stark bewölkt
11° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele