Fr, 17. August 2018

Motiv noch unklar

19.07.2018 09:17

Brandserie in Erpfendorf: Bursch (17) geständig!

Die Bewohner im Tiroler Erpfendorf können aufatmen: Der gefürchtete Feuerteufel konnte von der Polizei ausgeforscht und festgenommen werden! Es handelt sich um einen 17-Jährigen, der vier Brandstiftungen und drei Sachbeschädigungen durch Brandlegung gestanden hat - die „Krone“ berichtete.

Bereits am Dienstag wurde der Tatverdächtige verhört, am Mittwoch um 11.25 Uhr wurde der Jugendliche dann über gerichtlich bewilligte Anordnung der Staatsanwaltschaft von Beamten des Landeskriminalamtes festgenommen und nochmals zur Brandserie befragt - und zwar im Beisein seines Anwaltes und einer Vertrauensperson. 

Mehrere Hunderttausend Euro Schaden
Bei der Einvernahme gestand der Beschuldigte, im Zeitraum vom 1. Juni bis zum 13. Juli insgesamt vier Brandstiftungen sowie drei Sachbeschädigungen durch Brandlegung begangen zu haben. Durch die Taten ist ein Gesamtschaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden.

Motiv unklar
Zum Motiv konnte der 17-Jährige keine genauen Angaben machen, nach derzeitigem Ermittlungsstand kann aber ausgeschlossen werden, dass sich die Taten gezielt gegen bestimmte Personen oder Firmen gerichtet haben. Die Auswahl der Tatobjekte dürfte - soweit das derzeitige Ermittlungsergebnis - spontan und ohne konkreten Hintergrund erfolgt sein.

Der diensthabende Staatsanwalt hat die Einlieferung des Beschuldigten in die Justizanstalt Innsbruck angeordnet und die Verhängung der U-Haft beantragt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.