Mi, 22. August 2018

Erpfendorf

18.07.2018 09:20

Brandserie: Gefürchteter Feuerteufel nun enttarnt?

Acht Brände seit Anfang Juni: Eine unheimliche Feuerserie hielt in den vergangenen Wochen bekanntlich ganz Erpfendorf in Atem! Am Freitag brannte es auf einer Wiese - angeblich wurde ein Jugendlicher beim Zündeln erwischt! Die Polizei bestätigt die Ausforschung eines Verdächtigen. Einen Zusammenhang mit den anderen sieben Brandereignissen bestreitet dieser!

Die Ermittler des Landeskriminalamtes Tirol halten sich bedeckt. Man wolle keinen Raum für irgendwelche Spekulationen geben. Fakt ist aber, dass es am Freitag in Erpfendorf erneut gebrannt hat. Auf einer Wiese! Und: Es wurde eine Person beim Zündeln beobachtet. Offenbar handelt es sich um einen Jugendlichen aus dem Ort. Ist er der gefürchtete und lang gesuchte Feuerteufel von Erpfendorf?

„Stehen erst am Anfang“
„Wir befinden uns in einer sehr frühen Phase der Ermittlungen“, sagt Christoph Hundertpfund vom LKA Tirol auf „Krone“-Anfrage. Zur Person will der Ermittler daher noch keine näheren Angaben machen. Nur so viel: Die Tat auf der Wiese am Freitag habe der Verdächtige zugegeben. Mit den anderen Fällen will er nichts zu tun haben. Er bestreitet jeden Zusammenhang. Und auch Hundertpfund betont: „Es steht derzeit überhaupt noch nicht fest, ob diese Person für andere Brandstiftungen verantwortlich ist.“

In Erpfendorf selbst brodelt indes die Gerüchteküche. Und zwar heftig! Manche wollen wissen, dass der junge Verdächtige sogar selbst bei der Feuerwehr ist! Die Ermittlungen der Kripo werden die Wahrheit wohl bald ans Licht bringen

Bauernhof total zerstört
Die mysteriöse Brandserie begann am 1. Juni bei einem Betrieb im Gewerbegebiet. Dieselbe Firma wurde dann noch zwei weitere Male Ziel von Anschlägen. Am 1. Juli ging ein Bauernhof in Flammen auf. Einmal brannte ein Reisighügel. Ansonsten handelte es sich um kleinere Wiesenbrände.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.